Noch 1 Tag: Black Week von o2 mit günstigen Apple ProduktenVorherige Artikel
Apple Rosenthaler Straße: Neuer Store in der Hauptstadt öffnet am DonnerstagNächster Artikel

Gurman: Apple arbeitet an Wireless Charging durch die Luft

Gerüchte, News
Gurman: Apple arbeitet an Wireless Charging durch die Luft
Ähnliche Artikel

Apple arbeitet offenbar nach wie vor an neuen Technologien für Wireless Charging: Eine Art AirPower treibt die Entwicklungsingenieure in Cupertino dabei angeblich ebenso um, wie das Laden über größere Distanzen – letzteres dürfte allerdings noch einige Jahre von der Praxisreife entfernt sein.

Apple hatte vor Jahren eine Wireless Charging-Laddematte angekündigt, die iPhone, Apple Watch und AirPods gleichzeitig aufladen können sollte. Dieses AirPower genannte Gadget, auf dem Nutzer die Geräte beliebig hätten platzieren können sollen, kam allerdings bekanntlich nie auf den Markt. Dennoch, Apple hat dem Vernehmen nach nie aufgehört, daran zu arbeiten, doch noch ein AirPower-ähnliches Gadget auf den Markt zu bringen. Die aktuelle Lösung MagSafe Duo ist meilenweit davon entfernt, Zubehörhersteller haben schon lange vergleichbare Produkte am Markt, zudem noch zu einem günstigeren Preis. Auch der bekannte Redakteur Mark Gurman glaubt, Apple arbeite weiter an neuen Wireless Charging-Lösungen, das schreibt er in der neuesten Ausgabe seines Newsletters.

Darin bringt er allerdings auch noch eine weitere Prognose ins Gespräch, die deutlich aufregender klingt als ein wiederbelebtes AirPower.

Kommt das Laden über große Entfernungen?

Apple arbeite auch daran, Geräte über größere Distanzen drahtlos zu laden, so Gurman. Gemeint ist hier etwa, dass Geräte über einige Meter drahtlos geladen werden. Entsprechende Lösungen gibt es bereits, sie sind bis jetzt allerdings noch umständlich, teuer und liefern nur langsame Ladegeschwindigkeiten. Gurman schränkt denn auch ein, es werde sicher noch Jahre dauern, bis Apple ein marktreifes Produkt vertreiben wird.

Perspektivisch könne man sich vorstellen, dass alle Geräte einander laden. In der Praxis sähe das dann vielleicht so aus: Ein iPad lädt ein iPhone und das dann später wiederum die Apple Watch oder die AirPods. Das sogenannte Reverse Wireless Charging war bereits häufig Gegenstand von Spekulationen, kam bislang allerdings noch nie zum Einsatz.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

Beta 4 von tvOS 15.6 für Entwickler ist verfügbar

Beta 4 von tvOS 15.6 für Entwickler ist verfügbar   0

Auch tvOS 15.6 hat Apple heute Abend in der vierten Beta für die Entwickler zur Verfügung gestellt. Die neue Testversion wird damit auch zwei Wochen auf die vorangegangene Beta verteilt. [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting