Hörbuch-Flat: Wird Apple zur Konkurrenz für Audible?Vorherige Artikel
Dank iPhone 13-Geschäft und Services: Apple laut Analysten auf sehr gutem WegNächster Artikel

Momentan im Angebot: MacBook Air 2020 mit M1 + USB-C-Adapter für unter 980€

News, Service
Momentan im Angebot: MacBook Air 2020 mit M1 + USB-C-Adapter für unter 980€
Ähnliche Artikel

Das MacBook Air 2020 ist mit seinem M1-Chip auch heute noch ein Laufwunder und bietet hinreichend Performance für die aller meisten täglichen Arbeiten im Home-Office. Das Modell und passende USB-C-Adapter sind aktuell zu einem guten Preis im Angebot.

MacBook Air mit M1 für unter 959,00€

Bei dem angebotenen Modell handelt es sich um das MacBook Air mit M1, welches Ende 2020 vorgestellt wurde. Die Kapazität der SSD beträgt 256 GB und es handelt sich um den M1 mit der kleinen Grafikkarte. Dem zur Seite stehen 8 GB RAM, was laut unserer Meinung vollkommen ausreichend ist. Selbst komplexere Videoschnittaufgaben sind hiermit möglich und das Ganze mit einer Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden. In der Farbe Schwarz könnt ihr das Gerät gerade für knapp 959€ bei Amazon mitnehmen:


7-in-2-USB-C-Adapter

Die Anschlüsse des MacBook Air sind dem Preis angemessen, es gibt zwei USB-C-Ports und einen 3,5 mm Klinkenanschluss. Damit ihr einen externen Monitor oder USB-Sticks anklemmen könnt, benötigt ihr einen entsprechenden Adapter. Hier stach uns der 7-in-2 USB-C_Adaptzer von Vistreck ins Auge. Die UVP liegt bei 29,99€ und ist aktuell um 4,00€ reduziert, zusätzlich lässt sich aktuell noch ein 10€-Rabattgutschein aktivieren. Somit landet ihr bei knapp 16€. Dafür gibt es neben HDMI 4k (mit 30 Hz) einen USB-C-Port mit Thunderbolt 3 und 100 W PD, einen weiteren USB-C-Port, 2x USB-A 3.0 und einen SD-Kartensteckplatz und einen microSD-Kartensteckplatz


Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

Neues zum Apple Car: Unter 100.000 Dollar, aber kein autonomes Fahren

Neues zum Apple Car: Unter 100.000 Dollar, aber kein autonomes Fahren   0

Apple arbeitet weiter an seinem ersten Auto. Zum Start hat man sich aber wohl von einigen der ambitioniertesten Ziele verabschiedet: Das Apple Car wird so kein Selbstfahrer sein. Ob vollständige [...]