iOS 15.4 Beta 2 bringt Unterstützung für Tap to Pay mitVorherige Artikel
Apple veröffentlicht iOS 15.4 und iPadOS 15.4 Public Beta 2 für freiwilllige TesterNächster Artikel

Bluetooth-Bug am Mac wird mit macOS 12.3 behoben

Mac, MacOS, News
Bluetooth-Bug am Mac wird mit macOS 12.3 behoben
Ähnliche Artikel

Apple behebt mit dem kommenden Update auf macOS Monterey 12.3 das Problem mit Bluetooth, das den Akku eines MacBooks im Ruhezustand leer saugen kann. Bis zur Veröffentlichung der neuen Version müssen betroffene Nutzer allerdings noch die bekannten Umwege nehmen, um dem Fehler zu begegnen.

Apple wird mit der Aktualisierung auf macOS Monterey 12.3 den Bug beheben, der aktuell hauptsächlich Nutzer eines MacBooks betrifft, die regelmäßig mit Bluetooth-Geräten wie Mäusen oder Tastaturen arbeiten. Hierbei wird der Akku eines MacBooks geleert, während sich das Gerät im Ruhezustand befindet, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten. Der Grund dafür ist, dass die gekoppelten Bluetooth-Geräte den Mac auch im Ruhezustand alle paar Sekunden aufwecken und so den Akku rasch leeren.

Apple beseitigt das Problem bereits in der aktuellen Beta

Wie sich nun zeigt, ist dieser Bug bereits in macOS Monterey 12.3 Beta 2 behoben, die den registrierten Entwicklern seit gestern Abend vorliegt. Die finale Version dieses Updates wird im Frühling erwartet, Nutzer, denen das zu lange dauert, müssen noch immer den Umweg nehmen und Bluetooth stets vor dem Einleiten des Ruhezustands deaktivieren.

Alternativ können Anwender auch die Public Beta 2 von macOS Monterey 12.3 laden und installieren, sobald diese für die freiwilligen Tester verfügbar wird – vielleicht ist das bereits heute Abend der Fall.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Mac

Pageturner der Woche: „Diesmal für immer“ für 1,99 Euro kaufen

Pageturner der Woche: „Diesmal für immer“ für 1,99 Euro kaufen   0

Wer sich nicht dazu bequemen kann, seine neue Apple Watch Ultra auszuprobieren und angesichts des Wetters das Wochenende lieber zu Hause in den eigenen vier Wänden verbringen will, der könnte [...]