„TextSniper“ für Mac: Text mit 1 Klick aus Bildern, Videos und mehr kopierenVorherige Artikel
Stift und Papier haben ausgedient: Bei Volvo wird jetzt mit der Apple Watch repariertNächster Artikel

Kreuzung aus MacBook und iPad: Der Mac Fold könnte ab 2026 kommen

Gerüchte, News
Kreuzung aus MacBook und iPad: Der Mac Fold könnte ab 2026 kommen
Ähnliche Artikel

Apple könnte in Zukunft eine Art Hybrid aus iPad und Mac auf den Markt bringen, er würde eine echte Revolution im Lineup von Apple darstellen. So bald ist ein solches Produkt allerdings noch nicht zu erwarten.

Apple soll an Plänen für ein vollkommen neues Produkt arbeiten. Dabei handle es sich um eine Art iPad/MacBook-Hybrid, das schreibt zuletzt der Redakteur Mark Gurman. Er beobachtet Apple für die Agentur Bloomberg und in der jüngsten Ausgabe seines wöchentlich erscheinenden Newsletters spricht er über dieses futuristische neue Produkt.

Das neue Gadget könnte im zusammengeklappten Zustand über eine Tastatur verfügen, diese wäre entweder mit physischen Tasten ausgeführt, oder mittels einer Touchscreenfläche realisiert, die auf der nicht für die Anzeige von Bildschirminhalten genutzten Bildschirmhälfte dargestellt würde. Im auseinandergeklappten Zustand wäre dieses Gerät ein Monitor, das mit einem externen Keyboard betrieben würde. Es würde dann Auflösungen von 4K oder noch darüber anzeigen können.

Eine Markteinführung liegt noch in weiter Zukunft

Auf dem Gerät würde wohl eine Art macOS-Oberfläche laufen, es wäre somit die Verbindung aus iPad und Mac, auf die Kunden schon lange warten. Bis jetzt hat Apple die Trennung zwischen iPad und Mac strikt aufrecht erhalten, was auch darauf zurückgeführt wird, dass Apple vermutlich nicht die Verkaufszahlen beider Produktlinien drücken möchte, indem Substituierungseffekte erzeugt werden. Doch in einigen Jahren könnte Apple an einen Punkt gelangt sein, wo eine oder beide dieser Produktkategorien die Grenzen ihres Wachstums erreicht hat. Dann wäre ein iPad/MacBook-Hybrid durchaus denkbar.

Laut Mark Gurman erforscht Apple ein solches Produkt ernsthaft, eine Markteinführung wird es aber wohl nicht vor dem Jahr 2026 geben. Auch ein noch späterer Termin wäre denkbar. Auch ein faltbares iPhone soll von Apple erforscht werden, wie wir zu verschiedenen Gelegenheiten in entsprechenden Meldungen berichtet hatten. Auch hier wird allerdings nicht in näherer Zukunft mit einer Produktvorstellung gerechnet.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

Netflix mit Störung: Streaming für viele Nutzer nicht möglich

Netflix mit Störung: Streaming für viele Nutzer nicht möglich   0

Netflix leidet am Donnerstag Abend offenbar unter einigen Problemen. Zahlreiche Nutzer meldeten Störungen beim Streaming, aber auch bei der Verbindung oder dem Login. Seid ihr auch betroffen? Netflix hat zur Stunde [...]