Studio Display enttäuscht in Reviews bei Kamera und Preis-LeistungVorherige Artikel
Ab heute im Handel: iPhone SE wird sich großartig verkaufen, meinen ExpertenNächster Artikel

Was macht Apple eigentlich so besonders?

Empire
Was macht Apple eigentlich so besonders?

Seit Jahren liefert Apple atemberaubende Verkaufszahlen und schaffte es in einigen Quartalen sogar vor die Öl und Gasriesen dieser Welt. Warum das so erstaunlich ist? Bei Apple haben sich einige Analysten und Kommentatoren in den letzten Jahre verschätzt.

So waren sie der Meinung, Apple müsse unbedingt ein billiges iPhone auf den Markt bringen, um auch den chinesischen Markt zu erreichen. Wieder einmal überrascht Apple alle Kritiker und setzte sich mit dem iPhone an die Spitze des chinesischen Marktes.

Aber was macht Apple eigentlich so besonders? Da wird es so einige Punkte geben, die Apple richtig macht. Ein paar davon möchten wir in diesem Beitrag erläutern.

Apple verfügt über ein eigenes Ökosystem

Die Geräte des Herstellers mit dem Betriebssystem iOS 8 und OS X 10 lassen sich problemlos miteinander verbinden. Aus diesem Grund kaufen sich viele Interessenten nicht nur ein iPhone, sondern auch ein Notebook und Tablet von Apple. Zum passenden Schutz bietet Apple beispielsweise für das Notebook eine MacBook Pro Lederhülle an.

Der Vorteil dieser Vernetzung besteht darin, dass Telefongespräche auch über das MacBook geführt werden können. Darüber hinaus lassen sich E-Mails oder Nachrichten nicht nur auf dem iPhone lesen, sondern auch auf dem iPad. Für den Nutzer ist dies natürlich sehr praktisch.

Apple deckt die großen Märkte ab

Wer denkt, dass Apple die größten Verkaufszahlen in den USA erreicht, irrt sich. Denn mit dem iPhone haben sie es schon geschafft, in China mehr Geräte als in den Vereinigten Staaten zu verkaufen.

Verwunderlich ist das Ganze nicht. Schließlich leben in China über 574 Millionen Smartphone Nutzer, wohingegen Amerika mit circa 184 Millionen Nutzern weit dahinter liegt.

Apple schätzt jeden Dollar

Als Beispiel nehmen wir die Produktion des iPhone 6. Die Kosten des Handys lagen bei 200 bis 247 Dollar pro Gerät. Aufgrund der verschiedenen Speicherkapazitäten kommt es zu Preisunterschieden.

Damit liegen die Produktionskosten ungefähr auf Augenhöhe mit denen des iPhone 5. Für das iPhone 6 zahlt der Kunde allerdings im Schnitt 100 Dollar mehr. Damit hat Apple es bei gleichen Produktionskosten geschafft, den Umsatz nochmals zu steigern.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Empire

Das iPhone 14 ist bald da! Worauf wir uns freuen

Das iPhone 14 ist bald da! Worauf wir uns freuen

Apple hat sein neuestes iPhone-Line-up angekündigt – und bevor alle voll aus dem Häuschen sind, wollen wir sehen, was uns erwartet! Es werden vier verschiedene Modelle erscheinen: iPhone 14, iPhone 14 [...]