WhatsApp lässt euch den Onlinestatus bald vor ausgewählten Kontakten versteckenVorherige Artikel
Coole Browserspiele 2022 Nächster Artikel

Corona-Warn-App kann jetzt auch Tests von Familienmitgliedern speichern

Apps, News
Corona-Warn-App kann jetzt auch Tests von Familienmitgliedern speichern
Ähnliche Artikel

Die Corona-Warn-App wurde neuerlich aktualisiert. Die Anwendung unterstützt jetzt auch das Hinterlegen von Tests von Mitgliedern der eigenen Familie. Allerdings lassen sich Familienmitglieder nicht über die App warnen, wenn ein positiver Test eingegeben wird.

Die Corona-Warn-App hat erneut ein Update erhalten. Die Anwendung unterstützt nun auch das Hinterlegen von Tests von Mitgliedern der eigenen Familie. Diese Funktion hätte fraglos großen Nutzen für Familien haben können, so lange noch weitgehende Zugangsbeschränkungen nach 2G oder 3G herrschten, wieso das Feature erst jetzt nach dem Ende der meisten Maßnahmen eingeführt wird, erschließt sich nicht.

Diese Neuerungen notieren die Entwickler

Die Macher der Corona-Warn-App von Deutscher Telekom und SAP notieren folgende Anmerkungen zur Aktualisierung der Anwendung für iOS:


– Sie können jetzt Tests für Ihre Familienmitglieder in Ihrer App registrieren und damit die Testergebnisse auf Ihrem Smartphone erhalten und digitale COVID-Testzertifikate anfordern. Im Falle eines positiven Testergebnisses können Sie jedoch andere Benutzer nicht warnen. Dies geht nur, wenn Sie den Test für sich selbst registriert haben.

Zuvor hatten die Entwickler der App in einem früheren Update bereits eine Überarbeitung des Risikostatus und eine veränderte Verwaltung von Genesenenzertifikaten zukommen lassen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apps

Hammerhart: Wie viel hält die Apple Watch Ultra aus?

Hammerhart: Wie viel hält die Apple Watch Ultra aus?   0

Wie robust ist die Apple Watch Ultra? Wie viel hält sie aus? Es stellt sich heraus: Sehr viel. Sogar einem Hammer zeigte sie sich gewachsen. Allerdings sind Demonstrationen sinnloser Gewalt [...]