iTunes-Karten bei Apple gerade mit 10% BonusVorherige Artikel
Ausblick: Kommen zwei Macs auf der WWDC?Nächster Artikel

WhatsApp überarbeitet Funktion verschwindender Nachrichten

Apps, News
WhatsApp überarbeitet Funktion verschwindender Nachrichten
Ähnliche Artikel

WhatsApp entwickelt die Funktion der automatisch verschwindenden Nachrichten weiter. Dabei wird der Umgang mit verschickten Medien konsequenter gestaltet.

WhatsApp überarbeitet die Funktion der verschwindenden nachrichten. Schon seit einiger Zeit können Nutzer in Chats und auch Gruppen einstellen, dass ihre Nachrichten auf dem Gerät des Empfängers automatisch gelöscht werden. Dabei können verschiedene Zeiträume ausgewählt werden, die Einstellung automatisch verschwindender Nachrichten können in den Eigenschaften der Chats  eingesehen werden. Diese Funktionalität hatte bis jetzt allerdings ein deutliches Defizit und das betrifft Medien wie Fotos und Videos, die in Chats mit verschwindenden Nachrichten verschickt werden. Wenn der Nutzer eingestellt hat, dass empfangene Medien automatisch in den Aufnahmen gespeichert werden sollen, geschah das auch in Chats mit verschwindenden Nachrichten.

Medien in WhatsApp werden in Zukunft nicht mehr automatisch gespeichert

Das ändert sich jetzt, wie sich anhand von ersten Tests in der Beta von WhatsApp erkennen lässt. Die Voreinstellung zur Speicherung aller empfangenen Medien wirkt in Zukunft nicht mehr, wenn sie in Chats mit verschwindenden Nachrichten geteilt werden. Allerdings können Nutzer nach wie vor empfangene Medien manuell speichern.

Wann die Änderung für alle Nutzer von WhatsApp unter iOS und Android ausgerollt wird, ist noch nicht bekannt. In einer weiteren Meldung haben wir darüber berichtet, wie WhatsApp die Verbreitung von Fake-News weiter erschweren möchte.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apps

KI im Browser: iOS 18 soll neuen Helfer bringen

KI im Browser: iOS 18 soll neuen Helfer bringen   0

In der kommenden Version von Apples Betriebssystem, iOS 18, könnte möglicherweise ein innovativer Suchassistent in Safari integriert werden. Aufschluss darüber gibt der Backend-Code auf den Servern des Unternehmens, welcher Anzeichen [...]