Spieletipp: „Avolteha“ ab heute im App Store – zugänglicher Rätselspaß von deutschen EntwicklernVorherige Artikel
Unter iOS 16: Wird iMessage ein soziales Netzwerk?Nächster Artikel

„realityOS“: Apple schützt möglichen Namen für Brillenbetriebssystem

Apple, News
„realityOS“: Apple schützt möglichen Namen für Brillenbetriebssystem
Ähnliche Artikel

Apples Brille wird möglicherweise im Rahmen der Keynote zur WWDC vorgestellt, also schon kommenden Montag: Während die letzten Monate immer wieder über die mögliche Hardware der Brille spekuliert wurde, war die Software bis jetzt nur selten Thema. Auf der Brille wird fraglos eine weitere Version eines Apple-Betriebssystems laufen. Dieses System könnte „realityOS“ genannt werden.

Apple wird am kommenden Montag vielleicht seine erste MR-Brille vorstellen. Dafür spricht neben den bereits bekannten Spekulationen auch der Umstand, dass Apple eine Wortmarke für den Namen des möglichen Betriebssystems der Brille registriert hat. Diese Registrierung wird ab dem 08. Juni wirksam, also in der Woche der WWDC.

Die Marke ist auf die Bezeichnung „realityOS“ eingetragen und zwar in Zusammenhang mit einem Gerät, das tragbare Computerhardware enthält.

Viele Hinweise auf Apple-Brille auf der WWDC

Eingetragen wurde diese Marke von einer Firma, deren Geschäftssitz mit der Adresse identisch ist, von der in der Vergangenheit bereits verschiedene Eintragungen von Marken, die später von Apple genutzt wurden, erfolgt sind, so etwa die macOS-Versionsnamen Monterey und Yosemite.

An der genannten Adresse sitzt ein Unternehmen, das solche Markenrechtsdienstleistungen unter anonymen Firmennamen anbietet und bei dem Apple schon Jahre Kunde ist.

Wird das Brillen-Betriebssystem also „realityOS“ heißen? Möglich wäre es, der Name tauchte bereits früher auf, etwa im Code früher iOS-Beta-Versionen. Kommende Woche wissen wir mehr.
Die Apple-Brille soll dem Vernehmen nach mit einer ganzen Reihe an Kameras und UHD-Displays kommen. Der Preis wird wohl im deutlich vierstelligen Bereich liegen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Schutz vor staatlicher Spyware: Lockdown-Modus in iOS 16 und macOS Ventura angekündigt

Schutz vor staatlicher Spyware: Lockdown-Modus in iOS 16 und macOS Ventura angekündigt   0

Apple wird einen neuen Sicherheitsmodus in iPhones und Mac einbauen. Der sogenannte Lockdown-Modus wird bestimmte Funktionen in Nachrichten, Facetime und Safari deaktivieren, um den Nutzer etwa vor staatlicher Spyware zu [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting