Kleine iCloud-Probleme: Entwickler können keine Apps hochladenVorherige Artikel
UEFA Champions League vielleicht bald bei Apple TV+: Wäre das ein Abogrund für euch?Nächster Artikel

MR-Brille: Apple soll auf M1-Chip, iOS und Mikro-LED-Display setzen

Gerüchte, Hardware, News
MR-Brille: Apple soll auf M1-Chip, iOS und Mikro-LED-Display setzen
Ähnliche Artikel

Das erste Mixed Reality-Headset von Apple ist in der Entwicklung, kommendes Jahr könnte eine Markteinführung erfolgen. Apple bereitet sich jüngsten Erkenntnissen nach gerade auf den Start der Massenfertigung vor. Angetrieben werden soll das Headset von einem auf dem M1-Chip basierenden Prozessor.

Apple arbeitet an der Einführung der ersten Mixed Reality-Brille. Dem Vernehmen nach soll ein Marktstart derzeit für Anfang kommenden Jahres geplant sein. Davon geht auch eine neue Einschätzung aus, die sich auf Informationen aus der südkoreanischen Lieferkette stützt.

Danach bereite Apple sich darauf vor, im vierten Quartal 2022 die Massenfertigung aufzunehmen. Apple wird die Displays unter anderem von LG Display und Sony beziehen, heißt es.

Ein Prozessor auf M1-Basis

Der Chip, mit dem die Brille angetrieben wird, soll auf einem M1-Design basieren und wäre demnach entsprechend leistungsfähig. Das Betriebssystem ist laut Einschätzung eine Variante von iOS, für die Apple gewiss wieder einen klingenden Namen finden wird, zuletzt im Gespräch war „realityOS“.

Das Display soll ein OLEDoS-Panel sein, ein Mikro-LED-Display, das besonders dünn und leicht ausfällt, weil es direkt auf den Chip aufgebracht wird und keinen Farbfilter benötigt.

Apple arbeite parallel auch an einer zweiten Generation des Headsets. Es soll bereits deutlich leichter ausfallen und voraussichtlich in zwei Jahren erscheinen. Zuletzt war auch über eine günstigere Version der Brille spekuliert worden, diese könnte im Jahr 2025 erscheinen.
Das initiale Launch-Modell wird zu Preisen von deutlich jenseits der 2.000 Dollar erwartet, es wird sich daher wohl nicht in allzu großen Stückzahlen verkaufen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

tvOS 16.2: Vierte Beta für Entwickler ist da

tvOS 16.2: Vierte Beta für Entwickler ist da   0

Apple hat heute Abend auch tvOS 16.2 Beta 4 an die registrierten Entwickler verteilt. Die neue Beta folgt zwei Wochen auf die Verteilung der vorangegangenen Beta. Unter tvOS 16.2 wird [...]