Apple verteilt iOS 16.1 und iPadOS 16.1 RC an DeveloperVorherige Artikel
Apple verteilt watchOS 9.1 RC an EntwicklerNächster Artikel

Für Entwickler: macOS Ventura als RC-Version ist verfügbar

MacOS, News
Für Entwickler: macOS Ventura als RC-Version ist verfügbar
Ähnliche Artikel

Apple hat heute Abend auch macOS Ventura als Release Candidate für die Entwickler bereitgestellt. macOS Ventura RC kann nun von allen registrierten Developern geladen und installiert werden. Die letzte Testfassung folgt eine Woche auf die Verteilung der vorangegangenen Beta.

Apple hat am heutigen Abend auch macOS Ventura mit einer abschließenden Testversion versorgt. Der Release Candidate  von macOS Ventura kann ab sofort von allen registrierten Entwicklern geladen und installiert werden. Der Download kann hierbei wie üblich in den Systemeinstellungen im Bereich Software-Update angestoßen werden.
Apple hatte die letzte Beta von macOS Ventura vor einer Woche an die Entwickler verteilt.

Neuerungen am Mac in Safari, Mail und Nachrichten

macOS Ventura übernimmt viele der Neuerungen in Safari, Mail und Nachrichten, die bereits mit dem Update auf iOS 16 eingeführt worden sind. Geteilte Tabgruppen und Fotoalben in der iCloud gehören dazu, auch wenn diese erst zu einem späteren Zeitpunkt für alle Nutzer verfügbar sein werden.

Nachrichten können nun auch nach dem Versenden noch eingeschränkt bearbeitet oder gelöscht werden. Safari soll überdies schneller geworden sein und unterstützt nun die Anmeldung ohne Passwort auf kompatiblen Seiten.

macOS Ventura wird im Herbst für alle Nutzer erwartet, möglicherweise nach einer Keynote im Oktober, auf der neue Macs vorgestellt werden könnten.

Läuft macOS Ventura RC bei euch halbwegs gut? Teilt uns eure Erfahrungen gern in den Kommentaren unter dem Artikel mit.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

MacOS

Apple spendiert Shazam Live-Aktivitäten am iPhone

Apple spendiert Shazam Live-Aktivitäten am iPhone   0

Shazam erhält ein neues Feature: Die App, die zu Apple gehört, unterstützt nun auch Live-Aktivitäten. Die hatte Apple schon vor geraumer Zeit eingeführt, sie haben sich aber nicht allzu rasch [...]