Netflix teilen wird schwerer: Welche Einschränkungen bald geltenVorherige Artikel
Paypal schickt tausenden Mitarbeitern die KündigungNächster Artikel

Apple Music Replay 2023: Eure Lieblingssongs begleiten euch durchs Jahr

Apple Music, News
Apple Music Replay 2023: Eure Lieblingssongs begleiten euch durchs Jahr
Ähnliche Artikel

Apple Music spielt euch nicht nur am Ende eines Jahres einen persönlichen Jahresrückblick, dieser entsteht bereits am Jahresanfang und entwickelt sich im Laufe des Jahres weiter, während ihr neue Musik entdeckt. Der neue Replay 2024 ist nun verfügbar.

Das neue Jahr geht in den zweiten Monat und der Sound von 2023 in Apple Music ist jetzt für euch verfügbar: Der Apple Music Replay umfasst eine Playlist von 100 Songs, die von euch besonders oft angehört werden. Er ist damit euer persönlicher Jahresrückblick, dem man allerdings auch schon während des Jahres bei der Entstehung zusehen kann.

So findet ihr euren Replay

Der Apple Music Replay 2023 ist jetzt für Abonnenten von Apple Music verfügbar. Ihr findet ihn in der Musik-App auf eurem iPhone im Bereich „Jetzt hören“, wenn ihr ganz nach unten scrollt. Der Replay ist anfangs noch nicht bei 100 Songs, in der Redaktion startet er etwa mit 64 Titeln.

Er wird bis kurz vor Jahresende wöchentlich und zwar Sonntags aktualisiert, basierend auf euren Hörgewohnheiten der jeweils letzten Woche. Gegen Ende des Jahres wird er eingefroren und zu eurem musikalischen Jahresrückblick 2023. Dann stellt Apple Music auch noch einige weitere statistische Einblicke zu eurem Musikgeschmack des Jahres bereit, mehr dazu lest ihr hier. Spotify hat indes noch immer den deutlich umfangreicheren Jahresrückblick.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple Music

Apple spendiert Shazam Live-Aktivitäten am iPhone

Apple spendiert Shazam Live-Aktivitäten am iPhone   0

Shazam erhält ein neues Feature: Die App, die zu Apple gehört, unterstützt nun auch Live-Aktivitäten. Die hatte Apple schon vor geraumer Zeit eingeführt, sie haben sich aber nicht allzu rasch [...]