Neues MacBook heute? Hinweise in kanadischer DatenbankVorherige Artikel
Kommt heute ein MacBook mit schnellerem WLAN?Nächster Artikel

Apple Watch Ultra mit Mikro-LEDs: Apple hat angeblich Partner gefunden

Apple Watch, Gerüchte, News
Apple Watch Ultra mit Mikro-LEDs: Apple hat angeblich Partner gefunden
Ähnliche Artikel

Apple arbeitet weiter an der Einführung von Displays aus eigener Entwicklung. Diese sollen in drei Jahren in die Apple Watch eingebaut werden. Einen Partner hat man hierfür wohl schon gefunden.

Es kommt ein wenig überraschend, wenn es denn zutrifft: Apple hat offenbar einen Partner bei der Fertigung seiner neuartigen Mikro-LED-Displays gefunden, das berichtete zuletzt der bekannte und in der Regel gut informierte Analyst Ross Young.

Er beobachtet den Displaymarkt für die Agentur DSCC und er führte zuletzt aus, Apple werde bei der Fertigung der neuen Displays eng mit LG Display zusammenarbeiten. Bislang hatte Apple seine fortschrittlichen OLEDs zumeist zu großen Teilen von Samsung Display bezogen.

LG soll eine eigene Produktion errichten

Wie Young nun weiter ausführt, habe LG Display damit begonnen, eine kleine Fertigungslinie für Mikro-LEDs zu errichten. Dort könnte exklusiv für Apple gefertigt werden.

Diese Anlage sei keinesfalls vor dem zweiten Halbjahr 2024 betriebsbereit. Mit ersten Produkten für Endkunden sei ohnehin erst im Jahr 2025 zu rechnen.

Apple arbeitet dem Vernehmen nach daran, Displays selbst zu entwickeln, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten. Das Unternehmen würde dann nur noch die Fertigungskapazitäten externer Zulieferer benötigen. Nach Stand der aktuellen Prognosen wird das erste Produkt, das die neuen Displays erhalten wird, die Apple Watch Ultra einer kommenden Version sein. Erste Mitarbeiter, die die neuen Panels intern testen konnten, berichteten von einem brillanten Bild, das geradezu wie gemalt aussehen soll.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple Watch

Enteignen oder verbieten: TikTok-Bann erhält Mehrheit im US-Kongress

Enteignen oder verbieten: TikTok-Bann erhält Mehrheit im US-Kongress   0

Das US-Repräsentantenhaus hat erneut eine Gesetzesvorlage verabschiedet, die darauf abzielt, die Eigentumsverhältnisse von TikTok zu ändern oder die App aus US-amerikanischen App Stores zu entfernen. Dieser Vorschlag steht in einem [...]