Netzwerkprobleme: macOS 13.3 repariert SMB-BugVorherige Artikel
Apple verteilt Safari Technology Preview 166 an interessierte NutzerNächster Artikel

Erst Kino, dann Streaming: Apple TV+ steckt eine Milliarde Dollar jährlich in Spielfilme

Apple, News
Erst Kino, dann Streaming: Apple TV+ steckt eine Milliarde Dollar jährlich in Spielfilme
Ähnliche Artikel

Apple TV+ hat noch immer einen eher kleinen Katalog, verglichen mit der Konkurrenz, die Galerie an internationalen Auszeichnungen kann sich aber sehen lassen. Und um zukünftig mehr Kunden zum Abo zu bringen, will man nun vermehrt Filme zunächst ins Kino bringen.

Apple hat nach wie vor große Pläne für seinen Streamingdienst Apple TV+. Der Katalog mag zwar noch klein sein, die Ambitionen sind es nicht. Das Unternehmen möchte in Zukunft eine Milliarde Dollar im Jahr in die Hand nehmen, um aufwendige Spielfilme zu produzieren. Die sollen dann etwa einen Monat vor dem Start auf Apple TV+ auf der großen Leinwand laufen, schreibt die Agentur Bloomberg.

Tatsächlich liefen Apple-Original-Filme in der Vergangenheit schon in Kinos, doch nur in sehr wenigen und eher kleinen Sälen, hauptsächlich so zahlreich, dass sie für die Zulassung zu verschiedenen Nominierungen auf internationalen Wettbewerben zugelassen waren.

Apple sucht sich Partner für das Kino-Business

Apple werde sich Partner in der Filmbranche suchen, um den internationalen Kinovertrieb zu managen, da man diese Kompetenzen nicht besitzt und sie auch nicht aufbauen möchte. Die Apple-Filme sollen in tausenden Lichtspielhäusern gezeigt werden. Auch Amazon verfolgt Pläne in dieser Richtung.

Ein Beispiel für einen dieser kommenden Top-Titel ist der Spielfilm mit George Clooney und Brad Pitt, über den allerdings noch nichts bekannt ist. Ebenfalls in diese Kategorie fällt der von Martin Scorsese inszenierte Spielfilm „Killers of the Flower Moon“ mit Leonardo DiCaprio, hierfür hatte Apple die Rechte aber schon vor Jahren eingekauft und 200 Millionen Dollar dafür springen lassen.

Apple TV+ kann inzwischen auch auf einen Oscar und verschiedene weitere Auszeichnungen verweisen, auch wenn die Quantität noch immer deutlich hinter Netflix und Co. zurückliegt. Allerdings ist der Katalog inzwischen doch so umfangreich geworden, dass man schon einmal den Überblick über die Originals verlieren kann, weshalb wir regelmäßig über Neustarts auf Apple TV+ informieren.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

KI statt Kundenbetreuer: Apple testet Chatbot im Support

KI statt Kundenbetreuer: Apple testet Chatbot im Support   0

Apple treibt seine KI-Offensive an allen Fronten voran. Nun soll ein Chatbot auch im Support eingesetzt werden. Er soll Kundenfragen schneller und besser beantworten helfen. Intern werden aktuell die Tests [...]