Apples VR-Brille: Neue Hinweise auf Betriebssystem im CodeVorherige Artikel
Kommt 2024 der Sieben-Zoll-HomePod?Nächster Artikel

Studio Display: Beta 4 der Softwareversion 16.4 für Entwickler verfügbar

Hardware, News
Studio Display: Beta 4 der Softwareversion 16.4 für Entwickler verfügbar
Ähnliche Artikel

Apple hat zuletzt auch eine neue Beta für das Studio Display verteilt. Die neue Entwicklerversion können Developer laden, wenn sie auch die aktuelle Beta von macOS Ventura 13.3 auf ihrem Mac installiert haben. Welche Änderungen oder Neuerungen in der kommenden Aktualisierung enthalten sind, ist nicht klar. Fallen euch interessante Änderungen auf?

Apple hat auch für das Studio Display eine neue Beta für die Entwickler zur Verfügung gestellt. Beta 4 der Version 16.4 der Studio Display-Software kann von registrierten Entwicklern geladen und installiert werden.

Hierfür muss das Studio Display an einen Mac angeschlossen sein, auf dem auch die aktuelle Beta von macOS Ventura 13.3 installiert ist. Dann  kann das Update wie üblich in den Systemeinstellungen im Bereich Software-Update geladen werden.

Keine Details über Neuerungen in neuer Software bekannt

Die neue Beta folgt eine Woche auf die Verteilung der letzten Testversion von macOS Ventura 13.3 und Studio Display-Software 16.4 an die Entwickler. Die finale Version des Updates wird noch im März erwartet.

Welche Neuerungen Apple in die kommende Version der Software einfließen lassen wird, ist noch nicht bekannt. Fallen euch interessante Beobachtungen in der aktuellen Beta der Studio Display-Software auf? Lasst es uns gern in den Kommentaren unter dem Artikel wissen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hardware

Weniger China: Apple auch offen für Produktion in Indonesien

Weniger China: Apple auch offen für Produktion in Indonesien   0

In der Zukunft könnten iPhones und Macs möglicherweise in einer weiteren Region gefertigt werden: Indonesien. Bei Gesprächen zwischen Tim Cook und dem Präsidenten Indonesiens, Joko Widodo, kam zur Sprache, dass [...]