iPhone 14 Pro: Neue Always-On-Display-Features in iOS 17 geplantVorherige Artikel
iOS 16.4.1 wird nicht mehr von Apple signiertNächster Artikel

iPhone 15: Qi2-Unterstützung bringt schnelles Wireless Charging mit günstigen Chargern

Gerüchte, iPhone, News
iPhone 15: Qi2-Unterstützung bringt schnelles Wireless Charging mit günstigen Chargern
Ähnliche Artikel

Apple wird dem iPhone 15 wohl die Unterstützung für Qi2 mitgeben. Damit wird es möglich, das iPhone auch beliebigen Qi2-Ladegeräten schnell – also mit 15 Watt – zu laden, bislang geht das nur mit den teuren Wireless Chargern von Apple oder den zertifizierten MagSafe-Ladern.

Apples kommendes iPhone 15-Lineup wird aller Wahrscheinlichkeit nach Qi2-Unterstützung mitbringen. Damit sind schnellere Wireless Charging-Geschwindigkeiten möglich. Dass das iPhone 15 Qi2 unterstützt, ist nicht völlig überraschend, immerhin gehört Apple zu den Unternehmen, die an der Standardisierung von Qi2 mitgearbeitet haben. Vor wenigen Tagen kamen erste Gerüchte um eine Qi2-Unterstützung des iPhone 15 auf, diese stammten allerdings aus einer nicht sehr belastbaren Quelle.

Auch die günstigen Ladegeräten laden bald schnell

Der Einkaufspreis für das MagSafe-Modul, das Hersteller brauchen, wenn sie ein zertifiziertes MagSafe-Ladegerät auf den Markt bringen wollen, liegt laut der Branchenwebseite ChargerLAB bei 16 Dollar. Ein Qi2-Modul ist für ein Drittel des Preises zu haben, daraus ergibt sich, dass auch deutlich günstigere Wireless Charger für das iPhone 15 die höchst mögliche Ladeleistung liefern werden.

Das sind 15 Watt, bislang liefern Qi-Charger am iPhone nur die Hälfte. Wirklich schnell sind mit Blick auf die kabelgebundenen Ladegeräte auch 15 Watt nicht, zudem lässt sich das iPhone auf dem Charger allenfalls als dekoratives Objekt nutzen und nicht verwenden.

Das iPhone 15-Lineup wird im September erwartet, es werden wohl abermals vier Modelle auf den Markt kommen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne   0

Apple hat auf den weit verbreiteten Foto-Bug, der vor Kurzem für Aufsehen gesorgt hat, reagiert und klar gestellt, dass gelöschte Fotos nicht langfristig in der iCloud verbleiben. Das Unternehmen betont [...]