Apple CarPlay: Hyundai will mehr Fahrzeuge kabellos spiegelnVorherige Artikel
iPhone 15: Apples Zulieferer stocken aufNächster Artikel

Apples Aktie auf Höhenflug

Sonstiges
Apples Aktie auf Höhenflug
Ähnliche Artikel

Die Apple-Aktie befindet sich momentan auf einem unvergleichlichen Höhenflug. Der Erfolg der Apple Vision Pro, die Wiederbelebung des iPhone-Marktes sowie das Vorherrschen im Bereich Wearables und Services haben das Unternehmen auf Rekordkurs gebracht. Gestern erreichte der Aktienkurs mit 189,90 US-Dollar sein bisheriges Allzeithoch. Apple ist zweifellos einer der führenden Akteure auf dem Markt und setzt damit ein Zeichen für die gesamte Branche.

Die derzeitige Marktkapitalisierung von Apple bewegt sich erneut auf die atemberaubende Marke von drei Billionen zu und laut Experten könnte der Sprung auf die Vier-Billionen-Marke schnell erfolgen.

3 Billionen, 4 Billionen? Für Apple alles erreichbar

Im Januar 2022 stand Apple kurz davor, Geschichte zu schreiben und als erste Firma der Welt einen Monat mit einer Bewertung von über 3 Billionen US-Dollar zu beenden. Doch der Höhenflug währte nicht lange. Das schwierige Börsenjahr 2022 brachte auch für Apple massive Verluste in Höhe von fast einer Billion US-Dollar mit sich. Doch mittlerweile, nachdem die Halbleiter-Krise, Corona-Lockdowns in China und Probleme in den Lieferketten überwunden sind, geht es Apple besser denn je zuvor. Gestern schloss die Firma mit dem Kürzel AAPL die Börsensitzung bei einer Bewertung von 2,977 Billionen US-Dollar ab.

Es wird vermutet, dass Apple in diesem Jahr erstmals ein iPhone mit USB-C vorstellen wird, da der Lightning-Port wahrscheinlich eingestellt wird. Dies könnte dazu beitragen, dass das stärkste Produkt des Unternehmens noch erfolgreicher wird. Darüber hinaus wird erwartet, dass der Marktstart des Vision Pro im kommenden Frühjahr für zusätzlichen Aufwind sorgt. Es ist möglich, dass die margenstarken Produkte bereits im nächsten Jahr dazu beitragen werden, dass die wertvollste Marke der Welt die 4-Billionen-Marke erreicht.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Sonstiges

Zahlen fürs Posten: Twitter/X will wieder Geld von Nutzern

Zahlen fürs Posten: Twitter/X will wieder Geld von Nutzern   0

Das soziale Netzwerk ehemals bekannt als Twitter, jetzt X genannt, erwägt anscheinend die Einführung einer Gebühr für Nutzer, die auf der Plattform aktiv werden möchten. Diese Maßnahme zielt darauf ab, [...]