Gestapelt, nicht gerollt: So soll der Akku im iPhone 15 größer werdenVorherige Artikel
Neues MacBook Pro: M3-Version dieses Jahr erwartetNächster Artikel

Twitter unter Druck: Immer weniger Nutzer zwitschern

News, Sonstiges
Twitter unter Druck: Immer weniger Nutzer zwitschern
Ähnliche Artikel

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat mit sinkenden Zugriffszahlen zu kämpfen. Binnen Jahresfrist ging der Verkehr auf der Webseite deutlich zurück. Nicht nur Metas neue Konkurrenz hat für die rückläufigen Nutzeraktivitäten gesorgt.

Twitter kämpft mit rückläufigen Zugriffszahlen, obwohl die Plattform nicht so viele Nutzer verloren hat, wie es einige wahrnehmen mögen. Der Trend zeigt jedoch nach unten und ein Grund dafür ist der erfolgreiche und viel diskutierte neue Mitbewerber Threads.

Es ist klar, dass Twitter keineswegs neue Nutzerrekorde verzeichnet, wie es von einigen Fans behauptet wird. Tatsächlich sind die Zugriffszahlen rückläufig, wenn auch nicht so drastisch, wie es in manchen Diskussionen den Anschein hat. Der langfristige Website-Traffic von Twitter weist einen Abwärtstrend auf.

Nicht nur Meta setzt Twitter zu

Kurzfristige Auswirkungen durch Threads waren ebenfalls zu beobachten. In den ersten beiden Tagen nach der Einführung von Threads in den USA und anderen Ländern außerhalb der EU sank der Traffic auf Twitter.com im Vergleich zur Vorwoche um 5%, wie eine Medieninformation zeigt, die entsprechende statistische Auswertungen zitiert. Dies ist zwar kein großer Einbruch, aber die Entwicklung ist bemerkbar. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Rückgang mit 11% deutlicher.

Die sinkenden Zugriffszahlen lassen sich jedoch nicht alleine auf Threads zurückführen. Im Juni lagen die Zugriffszahlen von Twitter rund 4% unter denen des Vorjahresmonats. Zudem bleiben neue Nutzer häufig keine aktiven Nutzer: Nur etwa 16% der Anwender der Android-Twitter-App bleiben 30 Tage nach ihrer Registrierung aktiv. Im Vergleich dazu sind es bei Instagram rund 40% der Neunutzer.

Diese Zahlen zeigen, dass Twitter mit Herausforderungen zu kämpfen hat und seinen Nutzerstamm langfristig stabilisieren und ausbauen muss, um gegenüber der Konkurrenz bestehen zu können. Die Plattform muss Anreize schaffen, damit Nutzer aktiver bleiben und neue Nutzer gewonnen werden können. Es bleibt abzuwarten, wie Twitter auf diese Entwicklungen reagieren wird.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

Weniger China: Apple auch offen für Produktion in Indonesien

Weniger China: Apple auch offen für Produktion in Indonesien   0

In der Zukunft könnten iPhones und Macs möglicherweise in einer weiteren Region gefertigt werden: Indonesien. Bei Gesprächen zwischen Tim Cook und dem Präsidenten Indonesiens, Joko Widodo, kam zur Sprache, dass [...]