MacBook Pro: Modell mit OLED-Display noch weit entferntVorherige Artikel
Warum nutzen viele Unternehmen Apple Hardware?Nächster Artikel

Weil Sänger sich über Apple-Brille lustig macht: Apple schmeißt Album von Apple Music

Apple, News
Weil Sänger sich über Apple-Brille lustig macht: Apple schmeißt Album von Apple Music
Ähnliche Artikel

Oh, Apple hat mal wieder seinen berühmten Sinn für Humor bewiesen! Der Künstler Stephen Fry hat sich erlaubt, in einer kurzen Werbung für sein neues Album Tim Arnold auf humorvolle Weise über eine fiktive Apple-Brille namens iHeard zu sprechen. Das Album enthält den Titel „A Commercial Break“, dieser ist ein etwa 30 Sekunden langer satirischer Track, der eindeutig als Scherz erkennbar ist. Doch Apple konnte anscheinend nicht über sich selbst lachen.

Kurioserweise ähnelt dieses in dem Einspieler besprochene fiktive Produkt der Vision Pro, die Apple unlängst vorgestellt hat, wurde allerdings bereits im Jahre 2019 erdacht. Aber anscheinend war das für Apple immer noch zu viel. Unter dem fadenscheinigen Vorwand von angeblich gefälschten Produktanzeigen wurde das gesamte Album von Apple Music verbannt.

Apple besteht auf Entfernung der Anzeige

Zum Glück hatte Spotify keine Probleme mit dem Material und streamt die neuen Songs gerne.

Apple bot dem Künstler an, das Album aufzunehmen, wenn er den fraglichen Track entfernt. Doch dieser lehnte ab und erklärte, dass große Technologieunternehmen einfach keinen Sinn für Humor haben. Na, da hat er wohl den Nagel auf den Kopf getroffen.

Wenn ihr nun neugierig geworden seid, könnt ihr euch gerne das umstrittene Musikvideo ansehen. Apple Music wird es euch zwar nicht zeigen, aber Spotify und YouTube stehen euch gerne zur Verfügung. Viel Spaß beim Schauen!

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Pizza zum Deutschlandspiel? Mit Lieferando und Amazon Prime jetzt ohne Liefergebühr Essen bestellen

Pizza zum Deutschlandspiel? Mit Lieferando und Amazon Prime jetzt ohne Liefergebühr Essen bestellen   0

Lieferando und Amazon möchten mit einer neuen Partnerschaft euren Appetit anregen: Prime-Mitglieder können ab sofort unbegrenzt ohne Lieferkosten bei Lieferando bestellen, wer also zum Deutschlandspiel gleich noch etwas essen möchte, [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x