Telegram will auf die Brille: Vision Pro-App in früher Vorschau gezeigtVorherige Artikel
Noch ein Jahr: Apple verlängert kostenlosen Satellitennotruf fürs iPhone 14Nächster Artikel

Apples Weihnachtsgeschäft schwach? Foxconn-Ausblick sorgt für Skepsis

Apple, Geld und Markt, News
Apples Weihnachtsgeschäft schwach? Foxconn-Ausblick sorgt für Skepsis
Ähnliche Artikel

Erwartet Apple eine Schwäche seines iPhone-Geschäfts zu Weihnachten? Apples wichtigster Fertiger Foxconn rechnet mit rückläufigen Umsätzen im wichtigen Schlussquartal, Anleger macht dieser Ausblick Sorgen. Dies könnte nämlich auf ein schwächeres iPhone-Geschäft hindeuten.

Foxconn, der weltweit größte Auftragsfertiger für Elektronikprodukte, steht vor einem herausfordernden kommenden Weihnachtsquartal. Die Agentur Bloomberg berichtet, dass der Umsatz des Unternehmens voraussichtlich zum dritten Mal in Folge sinken wird.

Die Finanzergebnisse von Foxconn sind für Investoren und Analysten von großem Interesse, da das Unternehmen die Montage für viele westliche Technologieunternehmen durchführt. Dabei ist Apple der wichtigste Kunde. Über die Hälfte von Foxconns Umsatz im Weihnachtsquartal stammt von Produktionsaufträgen von Apple, da gerade diese Zeit für das iPhone-Geschäft entscheidend ist.

Lässt die Nachfrage nach dem iPhone zu Weihnachten nach?

Daher kann eine negative Prognose von Foxconn für Apple ein Alarmzeichen sein. Ein erwarteter Umsatzrückgang von Foxconn um 4% in diesem Quartal und um 6% im Gesamtjahr würde nicht nur den ersten negativen Trend seit sechs Jahren darstellen, sondern auch entgegen der früheren Erwartungen von Foxconn von weiterem Wachstum erfolgen.

China ist ein wichtiger Markt für Apple. Jedoch neigen chinesische Verbraucher neuerdings dazu, lokale Marken zu bevorzugen. Darüber hinaus ist es vielen Beamten in chinesischen Behörden nun verboten, westliche Produkte zu nutzen, was besonders Auswirkungen auf Apple hat. Apple hatte zuletzt ein für Investoren nicht voll zufriedenstellendes Quartalsergebnis abgeliefert.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne   0

Apple hat auf den weit verbreiteten Foto-Bug, der vor Kurzem für Aufsehen gesorgt hat, reagiert und klar gestellt, dass gelöschte Fotos nicht langfristig in der iCloud verbleiben. Das Unternehmen betont [...]