foxconn

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. foxconn

foxconn

iPhone-Fertigung. Handelskrieg treibt Foxconn nach Vietnam

04 Dezember 2018 - von Roman van Genabith

Foxconn möchte zukünftig auch in Vietnam iPhones bauen. Der Grund: Der Handelskonflikt zwischen China und den USA ist den Taiwanern nicht geheuer. Netter Nebeneffekt: Es wird günstiger. Apples Auftragsfertiger Foxconn möchte offenbar zu neuen Ufern aufbrechen. Wie aus Agenturmeldungen von heute zu entnehmen ist, plant das Unternehmen, eine Fabrik in dem asiatischen Land Vietnam zu bauen. Dort sollen dann später iPhones für Apple gebaut werden. Der Hintergrund der Pläne von Foxconn sind die Konflikte zischen China und den USA. Bereits konkrete Gespräche eingeleitet Wenn die USA und China tatsächlich einen

MEHR
foxconn

iPhone Xs ein Renner? Foxconn verdiente zuletzt deutlich besser

11 Oktober 2018 - von Roman van Genabith

Das iPhone Xs verkauft sich womöglich ganz hervorragend, zumindest könnte man zu diesem Schluss kommen, wenn man sich die Quartalszahlen von Foxconn ansieht. Der Auftragsfertiger produziert das iPhone Xs in weiten Teilen für Apple und seine Geschäfte laufen prächtig. Auf den Erfolg oder Misserfolg einzelner iPhone-, Mac– oder Apple Watch-Modelle zu schließen, ist immer schwierig. Apple liefert auf seinen Quartalskonferenzen immer nur absolute Zahlen für eine Gerätekategorie, sodass es den Analysten und Marktforschern zukommt, hieraus Zahlen für einzelne Modelle zu extrapolieren. Sie tun das anhand verschiedener Indikatoren, von denen nicht

MEHR
foxconn

Neue iPhones, neuer Superzyklus: Verkauft Apple so viele iPhones wie noch nie?

28 August 2018 - von Roman van Genabith

Neue iPhone-Rekordverkäufe könnten bevorstehen. Möglicherweise wird 2018 ein ähnlich erfolgreiches iPhone-Jahr wie 2014, als Apple erstmalig verschiedene Größen gleichzeitig anbot. Kommt der neue Superzyklus? Apples iPhones verkaufen sich demnächst möglicherweise so gut wie schon lange nicht mehr. Die Marktbeobachter der taiwanischen Publikation Digitimes rechnen mit einer extrem starken nachfrage für den Rest dieses Jahres. Sie beziehen diese Gewissheit aus der wirtschaftlichen Entwicklung verschiedener Zulieferer, die am Produktionsprozess beteiligt sind. Bis zu 775 Millionen verkaufte iPhones erwartet So seien die Umsätze der iPhone-Fertiger Foxconn und Pegatron, die die drei neuen Modelle

MEHR
foxconn

iPhone 2018: Sind das die Herstellungskosten?

09 Juli 2018 - von Roman van Genabith

Apples 6,1 Zoll-iPhone könnte in der Herstellung unter 300 Dollar liegen. Der Endkundenpreis dagegen liegt neuen Schätzungen nach bei 799 Dollar. Foxconn dürfte die nächste iPhone-Generation fertigen. Apple wird vermutlich auch die iPhones von 2018 in der Hauptsache bei seinem Haus- und Hof-Fertiger Foxconn zusammenbauen lassen. Der Nachfolger des iPhone X mit 5,8 Zoll OLED-Display könnte dem Vernehmen nach voll und ganz bei Foxconn vom Band laufen. Beim Riesen-iPhone mit 6,5 Zoll-OLED-Display könnten es immerhin noch 90% sein, berichten taiwanische Medien unter Berufung auf die Analysten der Marktforscher von Fubon

MEHR
foxconn

Foxconn übernimmt Belkin für fast eine Milliarde Dollar

27 März 2018 - von Roman van Genabith

Apples Auftragsfertiger Foxconn möchte den Zubehörhersteller Belkin schlucken. Das Geschäft möchte er sich fast eine Milliarde Dollar kosten lassen. Foxconn wird damit Stück für Stück auch im Consumerbereich größer. Eine Nachricht ist im Trubel um Apples neues iPad heute bei uns etwas untergegangen, der Vollständigkeit halber wollen wir es aber nicht unerwähnt lassen. Wie heute früh bekannt wurde, hat der Apple-Auftragsfertiger Foxconn beschlossen, den Zubehörhersteller Belkin zu übernehmen. Foxconn fertigt iPhones, iPads und Macs für Apple und ist auch für viele andere Tech-Unternehmen tätig, doch nur die Geräte zu bauen

MEHR
foxconn

Giftige Gase und Arbeitszeitverstöße: Apple-Zulieferer massiv in der Kritik

18 Januar 2018 - von Roman van Genabith

Giftige Gase, unsaubere Lohnabrechnungen, überbelegte Unterkünfte, Apples Zulieferer Catcher Technology steht wegen schlechter Bedingungen für seine Arbeiter in der Kritik. Das Unternehmen fertigt unter anderem Gehäuse für iPhones und MacBooks. Apple ist dem Bericht nachgegangen und kann die Vorwürfe nicht nachvollziehen. Das Unternehmen Catcher Technology liefert Komponenten für Apple-Produkte. Es fertigt unter anderem die Gehäusekomponenten für MacBooks und iPhones. Aber auch andere Branchenplayer wie Samsung, LG, HP oder Lenovo werden von Catcher beliefert. Eine chinesische Arbeitsschutzorganisation erhebt nun schwere Vorwürfe gegen das Unternehmen. Die Mitarbeiter sollen in Interviews mit Mitarbeitern

MEHR
foxconn

Die Gründe: Apple Aktie bricht heute ein

27 Dezember 2017 - von Lukas

Wer heute ein Papier von Apple kaufen möchte, muss nur mehr knapp 143 Euro hinblättern. Am Freitag stand der Kurs noch bei rund 147,5 Euro. Warum brach der Kurs von Apple heute morgen dermaßen ein? Wir klären euch auf. Hintergrund sind Analysten, die ihre Prognosen für die iPhone X Verkäufe im ersten Quartal von 2018 deutlich zurückgeschraubt haben. Bloomberg berichtet heute unter Berufung auf Insider und Führungskräfte in der Zuliefererkette, dass Apple von gut 30 Millionen verkauften iPhone X im Q1 2018 ausgeht. Ursprünglich wurde allerdings ein Absatz von 50

MEHR
foxconn

Apfelplausch #17: iPhone SE 2 kommt, HomePod Fail Hintergründe, Foxconn Skandal und vieles mehr

26 November 2017 - von Lukas

In der heutigen Episode des Apfelplausch sprechen wir über eine mögliche Frühlingskeynote von Apple. Das iPhone SE 2 soll ja bald kommen, gleichzeitig wurde der HomePod aber verschoben. In Sachen iMac Pro herrscht dafür noch Ungewissheit. Wird es also eine Keynote im Frühjahr 2018 geben, auf der wir alle drei Geräte sehen? Roman und Lukas haben gewettet. Außerdem ist natürlich der Foxconn Skandal ein großes Thema des Apfelplausch 17. Dreitausend Schüler sollen das iPhone X illegal zusammengebaut haben. Was ist genau passiert bzw. was sagen Apple und Foxconn? Wir wollen zudem über

MEHR
foxconn

Foxconn: Keine illegale Schülerarbeit mehr wegen iPhone X

24 November 2017 - von Lukas

Im Fall der illegalen Rekrutierung von Schülern für die Produktion des iPhone X gibt es nun endlich positive Neuigkeiten. Foxconn gibt bekannt, dass sofortige Maßnahmen getroffen worden sind. Es würde niemand mehr über 40 Stunden arbeiten, was die höchste zulässige Wochenstundanzahl ist. Das hat der chinesische Produktionsriese gegenüber BBC mitgeteilt. The Foxconn Technology Group, which operates an internship programme at the Chinese factory, told the BBC in a statement that it took “immediate action to ensure that no interns are carrying out any overtime work”. It added that “interns represent

MEHR
foxconn

Skandal: iPhone X illegal von Schülern gefertigt [+Apple Statement]

21 November 2017 - von Lukas

Wie die Financial Times berichtet, hat Apple soeben bestätigt, dass Foxconn illegal Tausende Schüler zwischen 17 und 19 Jahren beschäftigt hatte, um das iPhone X zusammenzuschrauben. Apple bestreitet jedoch in aller Deutlichkeit, dass diese dazu gezwungen wurden. “Wir wurden gezwungen, hier zu arbeiten. Diese Arbeit hat nichts mit unserem Lehrplan zu tun.” Das Zitat stammt von einer Betroffenen, die aus Angst vor Bestrafung ihren vollen Namen nicht nennen wollte. Insgesamt sollen 3000 Schüler illegale Überstunden gemacht haben. Manche von ihnen sollen sogar gezwungen worden sein. Six high school students told

MEHR
foxconn

USA: Trump träumt von Apple-Fabriken, Foxconn fängt schon mal an

27 Juli 2017 - von Roman van Genabith

US-Präsident Trump träumt von neuen, großartigen Apple-Fabriken in den USA. Während zunächst nichts auf deren baldige Realisierung hindeutet, schafft Foxconn bereits Tatsachen. Apple soll doch seinen Computerkram Bitteschön in den USA machen, mit dieser Phrase war Donald Trump angetreten und verfolgt seitdem eine protektionistische Wirtschaftspolitik. Das Ziel seiner Administration: Mehr Fertigungen großer US-Konzerne sollen in den USA stattfinden. Wie realistisch dieses Szenario ist, sei zunächst dahingestellt. In Teilen lassen sich aber bereits erste Wirkungen dieser Maßgabe erkennen. Foxconn baut Fabrik in Wisconsin Wie das Unternehmen nun bestätigte, werde Foxconn im

MEHR
foxconn

Bericht: iPhone 8 kommt nicht im September, auch nicht im Oktober

17 Juli 2017 - von Lukas

Das neue iPhone könnte sich dieses Mal wirklich verzögern. Berichte über eine Verspätung neuer iPhone Modelle gibt es zwar jedes Jahr, freilich kommen sie aktuell in einer außergewöhnlich großen Anzahl. Laut Economic Daily News (via Digitimes) warten alle drei neuen iPhone Modelle – das iPhone 7S, 7S Plus sowie das 8ter – noch auf ihre Massenproduktion. Die 7S Modelle sollen jedoch im August in die Massenproduktion los starten. Das ist ziemlich sicher noch vor der offiziellen Keynote, doch immerhin etwa einen Monat später verglichen mit dem normalen Zyklus in den letzten Jahren.

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting