Erschreckend unsicher: Deutsche nutzen weiter haarsträubende PasswörterVorherige Artikel
iPhone 15 Plus: Apple wirbt mit sehr großem AkkuNächster Artikel

Vision Pro: Apple erhält bald erste Geräte

Hardware, News
Vision Pro: Apple erhält bald erste Geräte
Ähnliche Artikel

Apple steht unmittelbar davor, erste umfassende Lieferungen seiner neuen Vision Pro zu erhalten. Diese hochmoderne Computerbrille soll Berichten zufolge im Februar auf den Markt gebracht werden. Es wird erwartet, dass sich die Verkaufszahlen im ersten Jahr noch in einem relativ kleinen Rahmen bewegen.

Die Vision Pro wird bald an Apple ausgeliefert. Diese Informationen über die baldige Verfügbarkeit teilte der renommierte Analyst Ming-Chi Kuo zuletzt in einer Notiz für Investoren, der sich dabei auf aktuelle Erkenntnisse aus Apples Zulieferernetzwerk beruft. Bereits in der ersten Woche des Januars könnten demnach die ersten bedeutenden Lieferungen der Brille an Apple erfolgen.

Geplanter Verkaufsstart im Frühjahr
Gestützt auf diese Informationen prognostiziert Kuo, dass Apple das neue Gerät voraussichtlich Ende Januar oder Anfang Februar auf den Markt bringen könnte. Diese Voraussage steht im Einklang mit vorherigen Annahmen zum Verkaufsbeginn der Vision Pro.

Moderate Verkaufszahlen für 2024 erwartet

Im Vergleich zu anderen Apple-Produkten wie dem iPhone oder Mac werden für die Vision Pro zunächst bescheidenere Absatzzahlen vorhergesagt. Ming-Chi Kuo geht davon aus, dass etwa 500.000 Einheiten im Jahr 2024 verkauft werden könnten.

Erweiterte Produktlinie bereits in Arbeit

Die Vision Pro wurde erstmals auf der Worldwide Developers Conference (WWDC) im Jahr 2023 präsentiert. Seit der Vorstellung wird auch an verschiedenen Nachfolgemodellen gearbeitet, es wird so etwa mit der Einführung einer günstigeren Variante der Brille in einigen Jahren gerechnet.

Auch das Highend-Modell wird fraglos einen Nachfolger bekommen, um einen Massenmarkt zu erreichen, werden die Preise aber noch deutlich purzeln müssen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hardware

EU prüft Klage: Haben große Probleme mit Apples DMA-Umsetzung

EU prüft Klage: Haben große Probleme mit Apples DMA-Umsetzung   0

Die EU ist äußerst unzufrieden mit der Art und Weise, wie Apple die neuen Regelungen des Digital Markets Act interpretiert. Die Herangehensweise des iPhone-Konzerns offenbart ernste Probleme, die die Kommission [...]