Greenpeace

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Greenpeace

Greenpeace

Greenpeace kritisiert Apple, MacBook Pro mit Serienfehler, Fotos vom iPhone SE 2! – ATA #63

29 April 2018 - von Florian Holtgrefe

Die Umweltorganisation Greenpeace kritisiert Apples Maßnahmen anlässlich des Earth Day in der letzten Woche scharf, einige MacBook Pro Modelle haben fehlerhafte Batterien verbaut und diese können Aufblähen, und wie sieht das neue iPhone SE 2 aus? Wir haben Fotos, die angeblich das neue Apple Smartphone zeigen! Viel Spaß mit dem Video! Greenpeace: Umweltorganisation kritisiert Apple! Die Umweltorganisation Greenpeace hat zuletzt Apple sehr gelobt, insbesondere weil nun alle Standorte, einschließlich der Rechenzentren, mit 100% regenerativer Energie laufen. Nun haben die Umweltschützer Apple wieder stark kritisiert, Apples Recycleroboter Daisy, von dem wir

MEHR
Greenpeace

Greenpeace: Lob und Kritik für Apple

17 Oktober 2017 - von Lukas

Der neue Guide to Greener Electronics von Greenpeace ist da. Apple schneidet abermals extrem gut ab, außer im Bereich Reparaturen. Im Fokus standen drei Bereiche: Einsatz vom Chemikalien, Ressourcen Verbrauch und Energieverbrauch. Insgesamt bekam Apple in der Untersuchung die Note „B-„, was zwar nicht besonders gut klingt, jedoch für den zweiten Platz reicht. Nur das Fairphone ist umweltfreundlicher. Gerade im Bereich Chemikalien, Energieverbrauch, Erneuerbare Energien und Gifteinsatz wurde Apple positiv bewertet. Der gesamte Score wird jedoch durch die schlechte Reparierbarkeit der Apple Geräte und den damit verbundenen Ressourcen Verbrauch herunter gezogen. Apple und

MEHR
Greenpeace

Greenpeace beklagt: Smartphones lassen sich kaum reparieren

30 Juni 2017 - von Roman van Genabith

Greenpeace beklagt die schlechte Reparierbarkeit von Smartphones. Die Unternehmen geben sich nicht genug Mühe, urteilen die Umweltschützer. Greenpeace hat in einer neuen Kampagne die schlechte Reparierbarkeit von Smartphones kritisiert. Egal ob Samsung, LG oder auch Apple, die Produkte lassen sich kaum reparieren, der Ausfall sei vorprogrammiert, so die Umweltschutzorganisation. Lediglich das iPhone 7 kommt etwas besser weg. Recht auf Reparierbarkeit Im iPhone 7 wird zwar auch jede Menge Klebstoff verwendet, dieser lasse sich aber leichter lösen, was einen Displaytausch erleichtert. Doch die Unternehmen weigerten sich ihren Produkten Anleitungen zur Reparatur

MEHR
Greenpeace

100/100 Punkte: Greenpeace lobt Apple in neuem Umweltbericht

13 Mai 2015 - von Lukas

Früher teils kritisiert, bekommt Apple in den letzten Jahren nun immer kräftigeres Lob und Bestätigung der eigenen Bemühungen im Bereich Umweltschutz seitens den Umweltaktivisten von Greenpeace . In Greenpeace’s diesjährigem und gerade veröffentlichten Umweltbericht über die aktuellen Technikgiganten und deren Transparenz, Umweltbewusstsein und Bemühungen um Nachhaltigkeit konnte Apple zum zweiten Mal in Folge 100 von 100 Punkten beim Green Energy Index von Greenpeace erreichen sowie „die Note A“ in allen geprüften Bereichen. (Energie Transparenz, Erneuerbare Energien und Energie Effizienz) Wie kein anderes Unternehmen verbraucht Apple mittlerweile 0% Gas-, Kohle- oder Atomstrom. Apple ist

MEHR
Greenpeace

Greenpeace lobt Apple, Google und Facebook

03 April 2014 - von Tim

Die 1971 gegründete Umweltschutzorganisation Greenpeace hat in ihrem neuen Report, in dem die Umweltschutz-Anstrengungen der großen IT-Konzerne im Fokus standen, die drei Internetriesen Apple, Google und Facebook für die Bemühungen eines möglichst umweltverträglichen Internet gelobt. Während der Apfel-Konzern um CEO Tim Cook vor einigen Jahren noch schlechte Noten im Bereich des Umweltschutzes erhielt, nimmt das Unternehmen aus Cupertino nun die Vorreiterrolle unter den IT-Konzernen ein. Drei mal Spitzenbewertung Apple hat dabei in den Kategorie «Energy Transparency», «Renewable Energy Commitment & Siting Policy» und «Renewable Energy Deployment & Advocacy» von den

MEHR
Greenpeace

Apple wird von Umweltschützern offiziell gelobt!

29 September 2013 - von Matthias

Im April 2012 startete Greenpeace, einen Aktion unter dem Namen „Dirty Cloud“.  Damals wurde neben anderen IT und Internet Giganten wie zum Beispiel Google, Facebook, Amazon, Dell, HP, IBM, Microsoft, Twitter, Oracle auch Apple kritisiert, da diese Firmen überhaupt keine oder nur sehr wenig Nachhaltige Energie verwendeten. Schon während der Kampagne hat Apple reagiert und das riesige Datenverarbeitungscenter in North Carolina zu 100% auf Solarzellen Energie umgestellt. Nach diesen nicht gerade günstigen Umstellungen, wurde Apple von der Amerikanische Umweltschutzorganisation EPA mit dem Green Power Leadership Award ausgezeichnet. Dort hieß es:

MEHR
Greenpeace

Apple goes green

26 März 2013 - von iStoffi (Christopher)

Apple wurde in der Vergangenheit schon des Öfteren wegen mangelndem Umweltbewusstsein in Bezug auf die Herstellung seiner Produkte kritisiert. Vor gut einem Jahr protestierte die Organisation Greenpeace sogar dagegen, dass Apple auf nicht-erneuerbare Energie bei der Versorgung seiner Rechenzentren setzt! Das Unternehmen, welches sich selbst ja gerne für sein Umweltbewusstsein lobt, hat natürlich sofort reagiert und binnen einem Jahr Überragendes umgesetzt. Apples erstes Rechenzentrum wird fortan zu 100% aus umweltfreundlicher Energie betrieben. Ermöglicht wird dies durch das größte Solar- und Brennstoffzellen-Werk der USA! Unserer Meinung nach ein sehr wichtiges Zeichen,

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting