kino

Video: Filmkritik zum neuen Steve Jobs Film

22 November 2015 - von Tim Heinig

Ich war im Kino und habe mir den neuen Steve Jobs Film angeschaut. Der erste Film über Jobs mit Ashton Kutcher in der Hauptrolle als Steve Jobs, finde ich nicht besonders gut. Ob ich den letzte Woche Donnerstag erschienenen Film genauso schlecht finde, erfahrt ihr im Video. Video: Filmkritik zum neuen Steve Jobs Film 3.6 (72%) 5 Artikel bewerten

MEHR
kino

Steve Jobs: Filmproduzenten und Darsteller im Interview

08 November 2015 - von Roman van Genabith

Ein weiterer Film über Steve Jobs steht in den Startlöchern der Kinos. Und bevor wir uns kommende Woche davon überzeugen, wie gut der zweite Anlauf bei den deutschen Kinozuschauern ankommt, gewähren drei Personen hinter dem Filmprojekt einen Einblick in ihre Einschätzungen von Jobs und seiner Arbeit. Regisseur Danny Boyle, Drehbuchautor Aaron Sorkin, sowie die Hauptdarsteller und ein Kritiker sprechen hier über ihre Gedanken, während sie an diesem Projekt arbeiteten. Auch wenn, ähnlich wie im bereits erschienenen Film, auch hier wenige Szenen tatsächlich so abgelaufen seien, wie Apple-Mitgründer und langjähriger Freund

MEHR
kino

Steve Jobs: Deutschland Premiere am 12. November

25 August 2015 - von Sebastian

Heute bestätigte der deutsche Verleiher den Termin für die Premiere des auf der von Walter Isaacson geschriebenen Bestsellerbiografie „Steve Jobs“ basierenden Spielfilms. „Steve Jobs“ wird am 12. November 2015 in die deutschen Kinos kommen. Michael Fassbender spielt hierbei die Rolle des visionären Apple-Gründers und Steve Wozniak, Jobs Wegbegleiter und Mitgründer in den ersten Jahren, wird von Seth Rogen auf die Leinwand gebracht. Neben dem Kinofilm „Steve Jobs“ ist eine weitere Produktion in Arbeit, namens The Man in the Machine, die bereits am 4. September über verschiedene Streamingdienste verfügbar sein soll.   Steve

MEHR
kino

Edward Snowden kehrt zurück in die USA

24 September 2014 - von Artur

Ganz Recht. Der NSA-Whistleblower und ehemalige Mitarbeiter des amerikanischen Geheimdienstes kehrt zurück in die USA. Vielleicht nicht so, wie man es sich zunächst vorstellt, denn er selbst hat dort zwar kein Asyl erlangt und plant vermutlich auch kein Comeback. Um genau zu sein, wird ihn ein prominenter amerikanischer Schauspieler auf die Hollywood-Leinwand projezieren. Regisseur der Unternehmung ist hierbei kein geringerer als Oliver Stone (Alexander, Wall Street: Geld schläft nicht). Stone ist vor allem für politisch provokante Filme bekannt. Kritiker werfen ihm vor, er manipuliere die Menschen durch die Vermischung von

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting