Preiserhöhung

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Preiserhöhung

Preiserhöhung

Darum erhöht Apple die Mac Preise in GB bis zu £500

31 Oktober 2016 - von Philipp Axmann

Letzte Woche wurden die neuen MacBook Pros vorgestellt und viele beschwerten sich über die erhöhten Preise. Doch können wir uns in Mitteleuropa noch glücklich schätzen, denn in Großbritannien haben die Preise einen noch größeren Sprung gemacht. Grund dafür: Der Brexit. Letzte Woche hat Apple alle Mac Preise in Großbritannien angehoben, sogar die der Produkte, die am Donnerstag kein Update erhielten. Der Preis des neuen 13“ MacBook Pro mit Touchbar liegt bei £1749. Auch die Preise des Anfang 2016 MacBook Air 13“ und des Anfang 2016 MacBook 12“ stiegen um £100 bzw. £200.

MEHR
Preiserhöhung

Seltsame Preiserhöhung im Apple Online Store

02 Januar 2016 - von Ritsu

Pünktlich zum neuen Jahr wurden die Preise im Apple Online Store Deutschland erhöht. Grund für die Preiserhöhung sind Urheberrechtsabgaben, die der Nutzer nun auch für iPhone und iPad zu leisten hat. Der Branchenverband BITKOM handelte mit den Verwertungsgesellschaften GEMA, VG Wort und VG Bild-Kunst eine Abgabe von 5 Euro für Smartphones und 7 Euro für Tablets aus, um die Nutzungsrechte für die Vervielfältigungen von urheberrechtlich geschützten Inhalten für den privaten Gebrauch abzugelten. Das Geld wird dann an die jeweiligen Urheber weitergeleitet. Ein iPhone 6S mit 16 GB kostet daher statt 739 Euro inzwischen 744,95

MEHR
Preiserhöhung

Apple: In vier weiteren Ländern steigen die App Store Preise

08 Juli 2015 - von Ritsu

Am Dienstag verschickte Apple eine E-Mail an Entwickler, aus der eine Preiserhöhung des mexikanischen, südafrikanischen, südkoreanischen, türkischen App Store hervorgeht. Ferner werden in einigen Ländern zwei Preiskategorien verfügbar. Der E-Mail zufolge will Apple damit die Währungsschwankungen in den jeweiligen Ländern ausgleichen und in Südkorea die Mehrwertsteuer von 10% hinzufügen. Die Veränderungen sollen bis Donnertag wirksam werden. Kunden in Südafrika, Südkorea und Türkei müssen zudem ihre Abonnements manuell erneuern, sobald die neuen Preise geltend gemacht wurden. Apple schaltet während des Überganges die automatische Verlängerung ab. Betroffene erhalten eine E-Mail mit den neuen Konditionen. Mexikanische Konsumenten werden im Gegensatz dazu eine E-Mail bekommen,

MEHR
Preiserhöhung

Apple aktualisiert Macs und Zubehör: die höheren Preise im Überblick

19 Mai 2015 - von Christian

Im Zuge der heutigen Aktualisierungen im Apple Online Store, hat Apple diese Möglichkeit auch gleich genutzt, um die Preise zu erhöhen. Die Preisänderungen (je nach Konfiguration) im Überblick: iMacs ohne 5K Retina Display: 150 bis 500 Euro mehr iMac 21,5″: 1099 Euro → 1249 Euro iMac 27″ (3,2 GHz): 1799 Euro → 2099 Euro Mac Pro: 400 bis 600 Euro mehr Mac Pro (günstigtes Modell): 2999 Euro → 3399 Euro Mac Pro (teuerstes Modell): 3999 Euro → 4599 Euro Weitere Preiserhöhungen fanden beim Mac mini statt, abhängig von der Konfiguration kostet dieser nun zwischen 50 und 100 Euro mehr. Außerdem wurde verschiedenes

MEHR
Preiserhöhung

Apple Store ist wieder online – mit erhöhten Preisen für Deutschland

09 März 2015 - von Martin

So schnell geht das, kaum ist die Keynote vorbei, ist der Store wieder erreichbar und offenbart uns die gerade vorgestellten Devices – inklusiven neuen Preisen. Nicht nur das die neuen Produkte samt Beschreibung online sind. Nein, es wurden wider erwarten nicht die Preise des Dollars übernommen und schreibt ein €-Zeichen dahinter, der deutsche Markt bekommt seine eigenen Preise. So kostet das Apple TV in den USA 69,-$ und hier bei uns 79,-€. On Top hat man hat die Gunst der Stunde genutzt und hat die Preise angehoben. Beispielsweise wurde der Preis

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting