Apple startet App Store Sonderseite zur WM 2014Vorherige Artikel
Geteilte Meinungen über die iWatch - Über Sinn und UnsinnNächster Artikel

Evernote Vs. Pages Vs. Pocket

Allgemein, Apps, Review, Sonstiges
Evernote Vs. Pages Vs. Pocket
Ähnliche Artikel

Egal ob im Schul-, Arbeits-, oder Studentenleben: Textverarbeitung und Recherche sind immer ein wichtiges Thema. Heute möchte ich euch drei Apps vorstellen, die euch sehr nützlich sein können, auch wenn viele diese schon kennen werden.

Pocket ist eine App, die es einem erlaubt, im Internet gesehene Seiten zu sichern und crossplatform, per eigener App, zu synchronisieren. Dabei hat dies den Vorteil, dass man keine Lesezeichnen verwenden muss und die Flexibilität ist gegenüber der Leseliste in Safari höher, da Pocket auch als Erweiterung für verschiedene Browser zur Verfügung steht.

Alles in allem ist Pocket eine schöne, schlanke und, vor allem für Viel-Surfer, praktische App, die jedoch den Nachteil hat, dass man das Gesicherte nicht bearbeiten kann.

Pages dagegen ist das krasse Gegenteil, ich denke ich muss zu dieser App nicht viel sagen, sie ein Textverarbeitungsprogramm von Apple und ist für diese Funktion super. Mit Recherche Verarbeitung hat sie jedoch nichts am Hut, weshalb andere Apps dort einen Vorteil bieten.

Bildschirmfoto 2014-06-13 um 18.44.29

Aus diesem Grund möchte ich Euch Evernote, für größere Projekte, ans Herz legen.
Dank dem Webclipper erlaubt Evernote das sichern und markieren von Websites, während es gleichzeitig auch als eine Art reader fungiert.

Bildschirmfoto 2014-06-13 um 18.38.14

Darüber hinaus gibt es noch die Evernote App, in der ihr Eure Notizen in Notizbüchern organisieren könnt. Außerdem verfügt Evernote über weitere praktische Funktionen wie das erstellen von Inhaltsverzeichnissen für einzelne Notizbücher (über die ihr mit einem Klick auf eure gesuchte Notiz zugreifen könnt) und das erstellen von Todo-Lists.

Bildschirmfoto 2014-06-13 um 19.45.32

Alles in allem habe ich an Evernote trotzdem etwas zu bemängeln, da es sich für mich immer so anfühlt, als ob man Notizen erstellt, anstelle von fertigen Dokumenten. Dies liegt wohl an den eingeschränkten Layout-Möglichkeiten.

Deshalb bin ich der Meinung, dass Evernote zum Notizen machen und zur Recherche wirklich unübertroffen ist, während man fertige und schicke Dokumente nur mit Pages wirklich schön herstellen kann und jeder, der mit all dem wenig am Hut hat und sich Sachen gerne später anschauen oder durchlesen möchte, der wird mit Pocket sehr glücklich werden.

Bildquelle: Shutterstock.com

Evernote Vs. Pages Vs. Pocket
3.82 (76.36%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

In letzter Sekunde: TikTok bleibt, neuer Deal ausgehandelt

In letzter Sekunde: TikTok bleibt, neuer Deal ausgehandelt   0

TikTok wird in den USA nicht verboten: Der Dienst darf weiter betrieben werden, hierbei kommen die beiden US-Unternehmen Oracle und Walmart zum Zuge. Noch am Freitag hatte US-Präsident Donald Trump [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting