Immowelt-App: Der Wohnungsmarkt für die Hosentasche!Vorherige Artikel
Eure Fragen, unsere Antworten! iOS 8 Special - ReseTTNächster Artikel

iCloud Hack: Tim Cook kündigt neue Sicherheitsfunktionen an

Allgemein, Apple, iPad, iPhone, Mac, News, Software, Sonstiges
iCloud Hack: Tim Cook kündigt neue Sicherheitsfunktionen an
Ähnliche Artikel

Der Skandal der iCloud ging durch alle Medien. In der iCloud gesicherte Nacktfotos von Schauspielerinnen und Sängerinnen gelangen durch Hacker an die Öffentlichkeit. Apple erklärte diesen Vorfall und kündigt neue Sicherheitsfunktionen für iCloud für die Zukunft an.

Anfangs wurde vermutet, dass Hacker Sicherheitslücken der iCloud ausgenützt haben, und so an die privaten Fotos von vielen Prominenten gekommen sind. Apple untersuchte diesen Fall und nahm dazu Stellung, denn laut Apple lag es nicht an einer Sicherheitslücke in der Cloud, sondern an anderen Methoden, Userdaten ausfindig zu machen (genauere Informationen sind hier zusammengefasst).

Erweiterte E-Mail Benachrichtigungen 

Bereits in zwei Wochen, sollen User per E-Mail informiert werden, wenn Daten der iCloud wiederhergestellt werden. Bisher wurde man lediglich informiert, wenn das Passwort geändert wird oder ein neues Gerät mit dem iCloud Account verbunden wird. Apple verspricht dadurch mehr Sicherheit, die eine schnelle Reaktion der User ermöglicht.

Sicherheitsexperten anderer Meinung

Sicherheitsexperten sind der Meinung, dass dieses neue Sicherheitsfeature nicht ausreicht, um vor Angriffen wie diesen zu schützen. Der unabhängige Sicherheitsforscher Ashkan Soltani meint:

[su_quote]Die neuen Benachrichtigungen werden wenig dazu beitragen, die tatsächlichen Daten der Kunden zu schützen, da sie einen erst im Nachhinein warnen.[/su_quote]

Des weiteren meint er auch dass sich Apple lieber für Benutzerfreundlichkeit als für Sicherheit entschieden hat.

Verbesserung der Zwei-Faktor-Authentifizierung

Tim Cook hat aber auch für iOS 8, das noch im September erwartet wird, eine Verbesserung der Zwei-Faktor-Authentifizierung angekündigt. Kleine Erklärung: Die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist ein Sicherheitsfeature das Apple seit kurzem anbietet. Mit dieser Authentifizierung muss man zuert sein iPhone registrieren, um dann bei jedem Zugriff auf das Apple ID Konto einen einmaligen 4-stelligen Code empfangen zu können. Und genau an dieser Stelle will Apple auch für iCloud diese Authentifizierung einführen. Da diese nicht Pflicht ist, und manuell aktiviert werden muss, will Apple mit iOS 8 mehrere Menschen dazu animieren, dieses Sicherheitsfeature zu aktivieren.

HT5570_01-icloud-2stepfaq-001-en
Für weitere Informationen bezüglich der Zwei-Faktor-Authentifizierung schaut am besten bei Apples Support-Seite vorbei.

 

iCloud Hack: Tim Cook kündigt neue Sicherheitsfunktionen an
3.83 (76.67%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting