Apple-Aktie mit RekordhochVorherige Artikel
TestFlight startet in Beta-PhaseNächster Artikel

Apple Pay mit Panne: Kunden müssen doppelt bezahlen

Apple, Apps, iPhone, News, Software, Sonstiges
Apple Pay mit Panne: Kunden müssen doppelt bezahlen
Ähnliche Artikel

Auch wenn der Launch von Apple Pay bei so gut wie reibungslos verlief und sich die Benutzer zufrieden zeigten: Zu einer Panne kam es doch: So mussten einige Kunden von American Express doppelt für ihre Rechnungen bezahlen. Es sind wohl rund 1000 Nutzer betroffen, Apple sei nicht an den Vorfällen Schuld.

Einige Videoreviews zu Apple Pay haben wir euch schon verlinkt, alle sind sehr zufrieden mit dem Dienst. Doch rund 1000 Kunden der Bank of America, dürften (zeitweise) nicht ganz so froh gestimmt sein. Denn bei ihnen kamen es zu einem Fehler, welche Rechnungen stets doppelt abbuchte. Grund dafür waren unterschiedliche Karten-Bank-Kombinationen, welche für Doppeltabbuchungen sorgten.

Ein Sprecher von Bank of America bestätigte bereits, dass man an einer Lösung für das Problem arbeite. Selbstverständlich werde man den betroffenen Kunden die Beträge zurücküberweisen. Schon vorab deutete Eddy Cue, bei Apple Chef für Internet und Dienste, an, dass es „viel zu tun gäbe„. Immerhin spielen bei dem Dienst sehr viele verschiedene Faktoren eine wichtige Rolle.

Aber: 1000 betroffene Kunden sind in Relation zu den 10 Millionen verkauften iPhone 6 und 6 Plus nichts. Zumal Apple gar keine Schuld an dieser Panne trägt. Ein „paygate“ ist also für die Zukunft ausgeschlossen. Erst heute morgen berichteten wir von einem möglichen Belohnungssystem für Apple Pay-Nutzer.

[via, via]

3.7/5 - (15 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting