2015: Beats Music auf jedem iPhone vorinstalliert?Vorherige Artikel
end-to-end Verschlüsselung: Threema kritisiert WhatsAppNächster Artikel

„Laden“ statt „Gratis“: Apple bennent Kaufbuttons im App Store um

Allgemein, Apple, Apps, iOS, iPad, iPhone, News, Software, Sonstiges
„Laden“ statt „Gratis“: Apple bennent Kaufbuttons im App Store um
Ähnliche Artikel

Apple hat eine kleine, aber erwähnenswerte Änderung im App Store vorgenommen. Anstelle des ehemaligen „Free“ oder im deutschen Store „Gratis“ Buttons, sehen Nutzer nur noch einen Button mit dem Titel „Get“, beziehungsweise „Laden“.

getpurchasebutton

Die Neuerung ist auf mobilen Geräten als auch auf dem Desktop bemerkbar (gegebenenfalls ändert sich das schon in den nächsten Stunden) und wirkt auf den ersten Blick wohl gar nicht so wichtig. Auch der Gedanke hinter der Änderung ist nicht ganz klar. Es liegt allerdings nahe, dass diese Neuerung zum einen mit der wachsenden Zahl von kostenpflichtigen Apps (mit In-App Käufen) im Store zusammenhängt und zum anderen mit der Europäischen Komission. Diese hatte sich Mitte des Jahres in die Debatte um In-App Käufe und deren Kennzeichnung eingemischt. Möglicherweise ist das nun eine Konsequenz daraus. Damals wie heute hieß es in einem Auszug des Positionspapiers:

Bei Spielen, die als „free“ bzw. „kostenlos“ beworben werden, darf es keine Irreführung der Verbraucher hinsichtlich der wahren Kosten geben.

In Folge dessen hat Apple mit iOS 8 auch zusätzliche Features eingebaut, wie beispielsweise Family Sharing. Was haltet ihr von diesen Änderungen – sinnvoll oder nicht?

[via]

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

„The Crowded Room“: Neue Psycho-Drama-Doku mit Tom Holland auf Apple TV+ kommt bald

„The Crowded Room“: Neue Psycho-Drama-Doku mit Tom Holland auf Apple TV+ kommt bald   0

Apple TV+ hat neues originales Material bestellt. Der Streamingdienst von Apple hat sich die Rechte für eine Reihe gesichert, in der wäre Geschichten über die Auswirkungen von psychischen Erkrankungen erzählt [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x