Google will Mobilfunkanbieter in den USA werdenVorherige Artikel
Microsoft HoloLens: So funktioniert die Augmented-Reality-Brille [Video]Nächster Artikel

Endlich konkrete Daten: Akkulaufzeit der Apple Watch und mehr Infos

Apple, Apple Watch, Hardware, News, Smartwatch, Sonstiges
Endlich konkrete Daten: Akkulaufzeit der Apple Watch und mehr Infos
Ähnliche Artikel

Der stets gut informierte Mark Gurman hat nun Informationen veröffentlicht, die angeblich offizielle Spezifikationen der Apple Watch darstellen. Die Quellen sprechen beispielsweise von der Akkulaufzeit und der verbauten Hardware.

Die Hardware der Apple Watch

Die Quellen stammen wohl aus dem Entwickler-Team der Apple Watch und sind zuverlässig, heißt es. Im Inneren der Smartwatch aus Cupertino kommt angeblich ein leistungsstarker Prozessor ebenso zum Einsatz, wie ein hochqualitatives Display. Kombiniert man das Betriebssystem mit dem Codenamen „SkiHill“ und den verbauten Apple S1 Chip, befindet man sich ungefähr auf dem Leistungsniveau eines aktuellen iPod touch, also dem A5-Chip.

Die Akkulaufzeit der Apple Watch

Gurmans Quellen ließen außerdem verlauten, dass die Apple Watch in einem Standby- oder Energiespar-Modus rund zwei bis drei Tage ohne Aufladen auskommen wird. Wie auch schon 2014 peilt Apple eine Laufzeit von zweieinhalb bis vier Stunden bei intensiver Nutzung an. Bei normalem Gebrauch sollen bis zu 19 Stunden möglich sein.

Soll die Uhr angeschaltet werden, beziehungsweise nur die Uhrzeit anzeigen (animierte Zeiger), sei die Apple Watch nach ungefähr drei Stunden leer. Aber: Hier sprechen wir von einem stets aktiviertem Display. Im normalen Gebrauch, wird dies klarerweise nicht immer an sein. Entsprechend mehr Nutzung ist möglich.

Weiter heißt es, dass mehr als 19 Stunden bei halbwegs normaler Benutzung nicht zu schaffen sind, zumindest in der ersten Generation der Smartwatch. In den kommenden Jahren wird sich dies aber natürlich noch verbessern.

Warum der verschobene Launch?

Ursprünglich war das Release der Apple Watch für Ende 2014 geplant, doch Apple habe mit dem Gerät außergewöhnlich viele Tests, meistens in Alltagsituationen und unter vielen Konditionen durchgeführt. Konkret sprechen wir hier von 3000 (!) Versuchen.

Weitere Verbesserungen

Darüber hinaus hat Apple noch einige zusätzliche Optimierungen an der Apple Watch vorgenommen. So wurde angeblich die Technik, welche für das induktive Aufladen verantwortlich ist verbessert. Des Weiteren wird gemunkelt, dass die teuerste Variante der intelligenten Uhr (Apple Watch Edition) in einer speziellen Box an Kunden geliefert werden soll. Darin befänden sich unter anderem ein Dock zum Aufladen, heißt es.

Haltet ihr die (vermutliche) Akkulaufzeit für akzeptabel?

via | via

Endlich konkrete Daten: Akkulaufzeit der Apple Watch und mehr Infos
3.8 (76%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

21
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
12 Kommentar Themen
9 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
15 Kommentatoren
CrossbowDavidDeepBlueCrushMappleo Schmider (@_Mappleo_)JigSaw Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Crossbow
Gast
Crossbow

Ich bleib bei meiner Seiko Premier Solar Funkuhr, die läuft und läuft und läuft und läuft und läuft…

David
Gast
David

So ein Scheiss diese Uhr

Freshmac
Gast
Freshmac

Der einzige bestätigte- von Apple bestätigte- Preis sind 399 Dollar für Sport Edition. Alles andere ist im trüben fischen.

JigSaw
Gast
JigSaw

Naja wer es brauch… Ich nicht…

Facie
Gast
Facie

Naja… Irgendwie.. Ich habe mich mit dem Thema jetzt echt viel beschäftigt. Der guten wie der schlechten Seite zugehört und trotzdem meine eigene Meinung gebildet… Apple watch ist an sich echt Mega top, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen wie es mein Leben „verbessern“ oder „einfacher“ machen soll.. Ich fühle mich so wie damals als das iPad rausgekommen ist, wo ich mich gefragt habe „wofür?!“ Akkulaufzeit ist Mega akzeptabel. Die Apple watch ist ja nicht dafür gedacht, wie auf einem Handy in z.b. Social Media einzuklinken und zu scrollen, sondern kurz info’s geben. Und dafür, ist die Apple watch… Weiterlesen »

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting