1 Mio: Apple Watch übertrifft alle Android Wear Verkäufe von 2014Vorherige Artikel
YouTube: Neuer Desktop-Player und Redesign für App wohl in Planung [Bilder]Nächster Artikel

Beats Music: Exklusiv Angebot soll Abonnenten anlocken

Apple, Gerüchte, News
Beats Music: Exklusiv Angebot soll Abonnenten anlocken
Ähnliche Artikel

Dieses Jahr steht der Relaunch des von Apple aufgekaufte Beats Music an. Nachdem der Streaming Dienst ,,Tidal“ vom Rapper Jay-Z einen eher schlechten Start hatte, kann man sich schon fragen, wie die Marktneueinführung unter Apples Führung verlaufen wird. Nun wurden Pläne bekannt, nach den ein Exklusivangebot die Abonnenten anlocken soll.

Auf diesem Weg soll sich Beats Music von Konkurrenten wie Spotify abheben und mit Größen aus dem Musikgeschäft werben können. Zu Beginn war Apple an günstigen Verträgen mit Plattenfirmen interessiert, die eine Art Preis-Dumping im Streaming-Geschäft bewirken sollten. Das Abonnement soll, wie auch für Spotify Premium, bei 9,99$ liegen, wobei eine Familienmitgliedschaft 14,99$ kostet. Wie auch bei der Konkurrenz soll eine Werbefinanzierte Nutzung ebenfalls möglich sein.

Die Musikverkäufe in iTunes Store gehen seit geraumer Zeit zurück, während Streaming Dienste immer erfolgreicher sind. Jedoch gibt es auch Künstler wie Taylor Swift, die ihre Musik nicht zur Verfügung stellen und somit aus dem Angebot bleiben. Das neue Musikangebot soll uns angeblich im Juni auf der WWDC präsentiert werden. 

Nutzt ihr Spotify? Wenn ja, würdet ihr zu Beats Music wechseln? Wenn nein, würdet ihr Beats Music abonnieren?

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Bringt Apple die neue Home-App bald zurück?

Bringt Apple die neue Home-App bald zurück?   0

Apple arbeitet offenbar daran, die neue Home-Architektur in iOS zurückzubringen. Das Unternehmen hatte dieses neue Feature wieder gestrichen, nachdem es damit unter iOS 16.2 zu gravierenden Problemen gekommen war. Seitdem [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x