Sehenswert: iOS 9 Konzept im VideoVorherige Artikel
FAQ zur Apple WWDC Keynote 2015Nächster Artikel

4 Neuerungen mit denen wir auf Apples WWDC-Keynote 2015 rechnen

Apple, Apple Watch, iOS, MacOS, News, Software, Sonstiges
4 Neuerungen mit denen wir auf Apples WWDC-Keynote 2015 rechnen
Ähnliche Artikel

Derzeit dreht sich alles um die diesjährige WWDC-Keynote, denn dort wird Apple eine große Vorschau auf kommende Produkte und Dienste bieten. Die vier größten Neuerungen mit denen wir rechnen, stellen wir euch nun kompakt vor. Einen ausführlichen Beitrag zu allen Gerüchten, findet ihr hier.

Apple Music

Apple könnte auf der WWDC einen neu(-artig)en Musik-Streaming-Dienst vorstellen. Gerüchten zu Folge, wird dieser von Gast-DJ’s wie Drake und David Guetta beworben werden. Außerdem können Nutzer ein kostenloses Probe-Abonnement abschließen, nach drei Monaten werden sie aber wohl 9,99 Dollar pro Monat bezahlen müssen. Künstler werden darüber hinaus wohl á la Ping Updates posten können, die direkt in der Musik App des Nutzers angelangen. Ob der Dienst auch in Deutschland verfügbar sein wird, vermögen wir nicht zu sagen.

Schon am Abend des 8. Juni könnte Apple auch iOS 8.4 veröffentlichen – mit an Bord ist eine brandneue Musik Anwendung.

iOS 9

Die größten Neuerungen von iOS 9 wird man unter der Haube finden, denn angeblich wird Apple das System vor allem dort verbessern, das heißt insbesondere die Stabilität des Systems und somit auch ältere Geräte davon profitieren. Aber natürlich wird es auch die ein oder andere neue Funktion geben. Im Gespräch ist aktuell zum Beispiel „Proactive„. Ein Dienst ähnlich wie Google Now der intelligent Daten aus verschiedenen Quellen (Kalender, Passbook, Wetter und so weiter) an einem Ort vereint.

Weiter wird es wohl Verbesserungen in der Karten-Applikation geben, vermutlich werden (amerikanische) User auch bald die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können, um Routen berechnen zu lassen. Darüber hinaus wird es wohl eine Split-Screen-Funktion für iPad User geben, welche allerdings auch erst im Herbst vorgestellt werden könnte. Auch eine neue Schriftart und eine neue Home-App zur Steuerung von Haushaltsgeräten liegen hoch im Kurs.

OS X 10.11

Hier wird Apple ebenfalls eher weniger neue Funktionen implementieren. Einzige Features die bislang in der Gerüchteküche auftauchten: Eine neue, systemweite Schriftart und ein Control-Center á la iOS für den Mac.

Apple Watch OS

Keine Sorge, eine zweite Generation der Apple Watch werden wir nicht sehen, dafür aber (hoffentlich) Verbesserungen. Vor allem mit nativen Apps, die für einen deutlichen Geschwindigkeitsboost beim Starten von Anwendungen sorgen werden, kann man rechnen. Auch könnten Entwickler von einem SDK profitieren, indem sie beispielsweise Zugriff auf Sensoren der Watch erhalten.

Sonstiges

Natürlich wird uns Tim Cook wieder einige interessante Zahlen präsentieren, über die wir jedoch nicht spekulieren wollen. Einen letzten Punkt gibt es noch bezüglich iOS und der Apple TV Software: HomeKit. Mit einer neuen App und Steuerung via Siri als auch dem Apple TV könnte Apple hier bequem die Kontrolle von Haushaltsgeräten ermöglichen. So kann man künftig das Licht direkt vom iPhone ausschalten oder Ähnliches kontrollieren.

Am 8. Juni werden wir euch hier, auf Apfellike.com, auf Twitter sowie auf Facebook auf dem Laufenden halten. Des Weiteren werden wir auch mit einem Livestream und Liveticker vertreten sein.

4 Neuerungen mit denen wir auf Apples WWDC-Keynote 2015 rechnen
3.8 (76%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting