Apple Watch: Neue WerbevideosVorherige Artikel
In 2015: LG verkauft wieder ein KlapphandyNächster Artikel

Google+: Kein Account mehr fürs Kommentieren auf YouTube nötig

Google, News, Social Media, Sonstiges, Web
Google+: Kein Account mehr fürs Kommentieren auf YouTube nötig
Ähnliche Artikel

„Wir haben ein paar Entscheidungen getroffen, die wir heute rückblickend überdenken müssen“ mit diesem Satz hat Bradley Horowitz als „Vice President of Streams, Photos and Sharing“ bei Google bekanntgegeben, dass man künftig eigene Dienste von Google+ abkoppeln möchte.

„keinen Sinn“

Man habe „gehört, dass es keinen Sinn ergibt, wenn dein Google+-Profil auch deine Identität bei allen anderen Google-Produkten, die du nutzt, darstellt“. Konkret bedeutet das, dass ihr fortan auf YouTube wieder kommentieren könnt, ohne im Besitz eines Google+ Accounts sein zu müssen. Künftig wird man auch weitere Google-Dienste von dem Social Network trennen.

Vier Jahre nach dem Launch (Juni 2011) hat nun auch der Suchmaschinengigant selbst gemerkt, dass Google+ einfach nur ein Reinfall ist und sich gegen die Konkurrenz bis zuletzt nicht durchsetzen konnte.

[Bild l i g h t p o e t / Shutterstock.com | via | via]

Google+: Kein Account mehr fürs Kommentieren auf YouTube nötig
4.5 (90%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Google

Apples Streamingdienst ist angeblich nur als Geldmaschine für Provisionen gedacht

Apples Streamingdienst ist angeblich nur als Geldmaschine für Provisionen gedacht   0

Apples neuer Streeamingdienst, der vermutlich Montag vorgestellt wird, soll vornehmlich dazu dienen, Abos für andere Angebote zu verkaufen. Originals aus eigener Produktion wird es zwar kostenlos, aber nur in überschaubarer [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting