Apple bringt größeres Update für iWork unter iOS - Das sind die NeuerungenVorherige Artikel
TSMC: Apple bringt kein Glück - Was steckt dahinter?Nächster Artikel

Office für Mac 2016: Microsoft braucht Hilfe von Apple

Apple, MacOS, Microsoft
Office für Mac 2016: Microsoft braucht Hilfe von Apple
Ähnliche Artikel

Es läuft nicht rund bei Microsoft. Office for Mac 2016 beschert speziell Nutzern von Excel und Outlook weiterhin Abstürze, besonders das neue El Capitan ist betroffen. Jetzt muss Apple selbst helfen.

Obwohl, oder gerade weil Microsoft in diesem Jahr einen Neuanfang für seine Officesuite wagte und Office for Mac 2016 mit komplett neuer, OS X-nativer Codebasis kommt, ist das Nutzungserlebnis noch nicht optimal. Abstürze und Performanceprobleme ärgern vor Allem Nutzer von Excel und Outlook, können aber auch im Zugpferd Word auftreten. Auch das jüngst erschienene  Update, scheint nicht zu helfen.

Nun braucht Microsoft offenbar Hilfe von Apple. Wie das Unternehmen in seinem Blog mitteilte, arbeite man eng mit Apple zusammen, um die Leistung von Office mit der nächsten Aktualisierung von El Capitan zu verbessern. Überraschenderweise ist der bewusste Blog-Eintrag inzwischen wieder verschwunden. Ob dabei die Zusammenarbeit der Unternehmen ein Problem für einen Marketingmanager war oder es überhaupt keinen Zusammenhang gibt, ist unklar.

Die jüngste Beta von OS X 10.11.1 verweist in den Release Notes indes bereits auf erbetene Tests von Mail und MS Outlook.

Faisal Jeelani, „Microsoft Program Manager räumt im Forum des Unternehmens die Probleme ein, bietet jedoch keine Lösungsvorschläge an.
Der Umstand, dass das Problem scheinbar so schwerwiegend ist, dass ein Bugfix auf Systemebene nötig wird, macht neugierig.

Performanceprobleme mit der PIM-Lösung Outlook sind derweil nicht neu. Gerade bei der Arbeit mit umfangreichen IMAP-Umgebungen hat das mächtige Werkzeug schon länger immer wieder auftretende chronische Probleme, die teils sogar in früheren Windowsversionen auftraten, zu nennen sei hier Microsoft Outlook 2007.

Die Vertrauensvolle Zusammenarbeit der beiden Unternehmen setzt indes den bereits während der iPad Pro-Vorstellung demonstrierten Trend der Einträchtigkeit fort. Tatsächlich ist eine gute Zusammenarbeit der Konzerne, die auf den ersten Blick scharfe Konkurrenten zu sein scheinen, nicht so überraschend und hat lange Tradition. So brachte Microsoft damals auf Wunsch von Apple den Internet Explorer auf den Mac, wo er lange ein recht erfolgreiches Dasein fristete.

Office für Mac 2016: Microsoft braucht Hilfe von Apple
4.2 (84%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting