Heute vor 4 Jahren ist Steve Jobs gestorbenVorherige Artikel
Apple Faces: Wallpaper für Apple WatchNächster Artikel

„Unmenschlich“: Steve Jobs‘ Witwe wollte Biografie-Film stoppen

Allgemein, Apple, iPhone, News, Sonstiges
Ähnliche Artikel

Steve Jobs‘ Witwe ist wohl ähnlicher Meinung wie Tim Cook, wenn es über die aktuellen Verfilmungen über das Leben des Apple Visionärs geht. Laurene Powell Jobs wollte diese sogar stoppen.

Das WSJ schreibt, dass Frau Jobs vehement versucht habe, den Film aufzuhalten. Nachdem sie das Drehbuch gelesen hatte, war sie der Meinung, dass kein Film basierend darauf an die tatsächliche Realität heran kommen könnte. Der Film würde Jobs als „brutal und unmenschlich“ darstellen.

Dies sind nicht die ersten kritischen Stimmen über den Film. Obwohl Apple CEO Tim Cook keinen einzigen Film über Jobs gesehen hat, bezeichnete er die Produzenten eben solcher als opportunistisch.

steve-jobs

Andere, wie etwa der Apple Mitbegründer Steve Wozniak, sind schon eher begeistert vom kommenden Kinofilm über Jobs. Er käme bisher am nächsten an die Realität heran. Vor allem Jobs selber würde im Bio-Film sehr „echt“ herüber kommen.

Kinostart in 4 Tagen

Breitere Kritiken dazu werden wir in 4 Tagen erfahren, wenn der Kinostart in den USA stattfindet. Am 12. November werden wir den Film auch hierzulande sehen können.

„Unmenschlich“: Steve Jobs‘ Witwe wollte Biografie-Film stoppen
4.5 (90%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting