iPad Pro Release Datum bekanntVorherige Artikel
Diese Apple Produkte werden nicht mehr repariertNächster Artikel

Apple verbannt Beats1-Shows hinter Paywall

Allgemein
Apple verbannt Beats1-Shows hinter Paywall

Es zeichnete sich bereits ab, dass Apple versucht seine Ausgaben im Musikbereich wieder hereinzuholen. Jüngst zu beobachten unter Anderem durch die Beschränkung von Siris Antwortfähigkeiten in Musikfragen für Abonnenten, nun geht das Unternehmen den nächsten Schritt.

Fans von Apples linearem Musiksender Beats1, dessen 24-Stunden-Programm man auch ohne Apple Music-Abo hören kann, könnten sich darüber ärgern. Die verschiedenen, exklusiv für Beats1 produzierten Shows lassen sich künftig nur noch mit abgeschlossenem Abo nachhören. Das Sendungsarchiv wandert also hinter die Bezahlschranke, wie das Unternehmen auf Twitter bestätigte.


Es bleibt die Frage nach dem Zweck dieser Maßnahme. Beats1 scheint schon im Livebetrieb nicht unbedingt traumhafte Einschaltquoten zu erreichen. Warum man die wenigen Fans des jungen Sprosses nun noch verärgert, bleibt unklar.
Wer von euch hört sich gezielt Sendungen auf Beats1 an?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

Mit übergriffigen Regeln: Amazon Music soll Podcasts bekommen

Mit übergriffigen Regeln: Amazon Music soll Podcasts bekommen

Amazon will seinen Musikstreamingdienst Amazon Music Unlimited bald auch mit Podcasts anreichern. Dabei sollen sowohl Produktionen aus eigener Hand, als auch ein Podcast-Verzeichnis allgemein zugänglicher Sendungen zur Verfügung stehen. Die [...]