iPad Pro und Entwickler: App Store in der KritikVorherige Artikel
iPad-Multitasking mit zwei Safari-FensternNächster Artikel

Der kleine Lunch für die Mittagspause – Das macht das durchstartende Startup „LittleLunch“

Web
Der kleine Lunch für die Mittagspause – Das macht das durchstartende Startup „LittleLunch“
Ähnliche Artikel

Wir möchten wieder einmal einen Blick auf ein neues, junges Startup werfen, welches aktuell durch die Decke geht. Es nennt sich LittleLunch und ist dem einen oder anderen vielleicht schon ein Begriff aus der deutschen Startup Show „Die Höhle der Löwen“.

Die Brüder Daniel Gibischund Denis Gibisch (l.) sind Gründer von "littlelunch".

Die Brüder Daniel Gibischund Denis Gibisch (l.) sind Gründer von „littlelunch“.

Idee

Das Konzept ist eigentlich simple: LittleLunch verkauft gesunde Suppen, die sich einfach auf dem Herd oder in der Mikrowelle zubereiten lassen. Dabei zielt LittleLauch speziell auf Mittagspause in Unternehmen ab, die meist zu kurz sind, um selbst mit dem Kochen zu beginnen. Folgende Sorten werden angeboten: Little India, Kürbis Mango, Karotte Organe, Tomate, Ultimato, Little China, Gulasch Suppe, Little Chicken.

Umsetzung

Ich habe die Suppen natürlich ausprobiert und muss zugaben, dass sie überraschend gut schmecken, obwohl ich sie ja lediglich in der Mikrowelle erwärmt hatte. Zwar trafen nicht alle Sorten meinen persönlichen Geschmack, allerdings besteht die Möglichkeit, sich auch ausschließlich die eigenen Lieblingssorten schicken zulassen.

"littlelunch" ist der gesunde Snack für die Mittagspause, den man sich direkt ins Büro liefern lassen kann.

„littlelunch“ ist der gesunde Snack für die Mittagspause, den man sich direkt ins Büro liefern lassen kann.

Entwicklung

Zu anfangs wurden die Suppen hauptsächlich online verkauft, doch mittlerweile kommen die LittleLunch Suppen auch Stück für Stück in den nationalen Supermärkten an. Der Erfolg gibt den Gründern von LittleLunch definitiv recht. Über 500.000 Suppen verkaufte das junge Startup in den ersten 6 Wochen.

Fazit

Etwa 20€ kostet eine Bestellung von 6 Suppen. Lieferung ist kostenlos und im Abo spart man sich zusätzlich ein paar Euro. Damit haben die LittleLunch Suppen sicherlich ihren Preis. Wer mit seiner Jause in der Mittagspause bis jetzt noch unzufrieden war, sollte den Suppen von LittleLunch vielleicht einmal eine Chance geben.

Der kleine Lunch für die Mittagspause – Das macht das durchstartende Startup „LittleLunch“
4.06 (81.25%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

3
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
1 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
SekkoWilli WinnerTim Kiehne Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Tim Kiehne
Gast
Tim Kiehne

Die Suppen sind sehr sehr gut. Ich finde aber, dass man sich an die meisten Suppen erst gewöhnen muss, weil sie sehr sehr „anders“ schmecken. Das Preisleistungsverhältnis ist nicht so gut, weil man umgerechnet 3€ pro Suppe bezahlen muss. Aber in allem eine sehr gutes Startup, was noch sehr viel Luft nach oben hat.

Willi Winner
Gast
Willi Winner

Döner ist auch nicht viel billiger

Sekko
Gast
Sekko

Ist aber mehr drinne

Web

Trump FCC hebt Netzneutralität in den USA auf: Große Firmen kündigen Kampf an

Trump FCC hebt Netzneutralität in den USA auf: Große Firmen kündigen Kampf an   1

Am gestrigen Abend stimmte die Federal Communications Commission in den USA darüber ab, ob die Umsetzung der Netzneutralität in den Staaten wieder rückgängig gemacht werden sollte. Diese war 2015 von der [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting