Märkte am Mittag: Surface-Tablets mit PotenzialVorherige Artikel
Apple übernimmt Motion-Spezialisten FaceshiftNächster Artikel

iPhone: OLED-Displays für 2018 erwartet

Allgemein, Apple, iPhone, News, Samsung
iPhone: OLED-Displays für 2018 erwartet
Ähnliche Artikel

Den neusten Berichten der japanischen Zeitung Nikkei zu folge steigt Apple erst im Jahr 2018 auf OLED-Displays für seine iPhones um.

iPhone

Weiter heißt es, dass der Konzern bereits seine Zulieferer benachrichtigt hat. Insbesondere LG Display arbeitet daraufhin seine Kapazitäten zu erweitern. Erst kürzlich wurde berichtet, dass LG den Bau einer neuen Fabrik plant.

Zur Zeit benutzt Apple OLED nur für seine Apple-Watch-Displays, die exklusiv von LG hergestellt werden.

Der Bericht von Nikkei geht davon aus, dass Samsung mit hoher Wahrscheinlichkeit dazu stoßen würde, da nur der Konzern mit den drei Sternen in der Lage sei, eine derartige Massenproduktion zu bewältigen. LG alleine hätte große Schwierigkeiten, die Nachfrage an iPhones zu decken.

OLED-Technolgie kann im Gegensatz zu LCD bessere Kontraste und Farbqualität erzielen. Allerdings sind sie nicht so langlebig, wie Apple es sich wünschen würde.

Es wird noch einige Zeit ins Land gehen, bevor wir wissen, ob sich die Gerüchte bewahrheiten werden.

 

[via]

iPhone: OLED-Displays für 2018 erwartet
3.75 (75%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "iPhone: OLED-Displays für 2018 erwartet"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Sekko
Gast

Wäre blöd wenn das i7s oled bekommen würde

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting