Apple TV 4: Apple veröffentlicht deutsche WerbungVorherige Artikel
Apple vs. Amazon: Wir wissen, dass wir nichts falsch gemacht habenNächster Artikel

Apple Maps unter iOS: Von der Lachnummer zur Nummer eins

Apple, Google, News
Apple Maps unter iOS: Von der Lachnummer zur Nummer eins
Ähnliche Artikel

Apple Maps hatte bei den Nutzern keinen guten Start. Wir erinnern uns: Erst hatte Apple Googles Karten aus der vorinstallierten Kartenanwendung verbannt und mit einem unausgereiften Bananenprodukt ersetzt. Die Unzulänglichkeiten waren so übel, dass das Unternehmen am Ende Zähneknirschend zur Konkurrenz raten musste, unter Anderem in Form von Google.

Seither hat sich viel getan. Apple hat massiv nachgebessert, Fehler ausgebügelt, neue Features hinzugefügt, wie etwa ViewOver mit 3D-Inhalten und sich auf die Fahne geschrieben schneller auf Nutzerfeedback zu reagieren.

Bielefeld 3D Sparrenburg

Und die Nutzer merken das. In der iOS-Welt hat Apple Maps inzwischen Google überholt. Drei mal so viele Anfragen wie beim Konkurrenzprodukt werden von iOS-Nutzern abgesetzt, im Schnitt fünf Milliarden pro Woche. Seit diesem Jahr können Apple Maps auch von Drittentwicklern eingebunden werden, eine nicht unbedeutende Neuerung, waren es bis dato doch immer Google- oder OSM-Ausschnitte, die in Foursquare und co. zum Einsatz kamen.
Selbst der ehemalige Google-Manager Alex Mackenzie-Torres weiß Apples Arbeit zu schätzen: „Sie haben da in einer verhältnismäßig kurzen Zeit einen wirklich guten Job gemacht“, sagte er gegenüber einer US-Tageszeitung. „Apple hat etwas, das nur wenige Firmen haben. Diese Einfachheit kombiniert mit hohen Dosen von Pragmatismus.“

Apple Maps unter iOS: Von der Lachnummer zur Nummer eins
4 (80%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Apple Maps unter iOS: Von der Lachnummer zur Nummer eins"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
äppl
Gast

Ja ist ja klar, weil Google Maps nicht mehr vorinstalliert ist

Aron.B
Gast

Ist apple maps die bwi uns forinstalierte „karten“ app?

fabi230995
Gast

Ja

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting