Fehlende Lizenz: Spotify zahlt nicht zuverlässigVorherige Artikel
Facebook will Nutzer Themenkanäle bietenNächster Artikel

Neue Sammelklage: Hat Apple das iPhone 4S sabotiert?

Apple, iPhone, News
Neue Sammelklage: Hat Apple das iPhone 4S sabotiert?
Ähnliche Artikel

In den USA kommt es regelmäßig zu mehr oder minder sinnvollen Sammelklagen gegen Tech-Konzerne. Jüngstes Beispiel für einen gänzlich anderen Rechtsalltag wurde nun bei einem New Yorker Gericht eingereicht. Gegenstand der Sammelklage ist Apples iPhone 4S.

Weil die aktuelle Version von iOS 9 auf dem iPhone 4S angeblich extrem langsam läuft, unterstellen die Autoren der Klage Apple alte Geräte gezielt unbrauchbar zu machen, für uns ein typisches Beispiel von „Wie man es macht, macht man’s verkehrt“.

iPhone 4S

Obzwar Klagen der vorliegenden Art viel eher Herstellern zugedacht werden könnten, die ihren Geräten oft nicht ein mal ein Update auf die nächste Hauptversion angedeihen lassen, haben sich über 100 Kläger zusammengefunden und beim District Court New York City eine Sammelklage eingereicht, die Apple beschuldigt das 2011 eingeführte iPhone 4S wissentlich so weit zu verlangsamen, dass es für den täglichen Gebrauch unbrauchbar wird.

„Owners of the iPhone 4S were harmed when their devices’ software was updated to the newest version, iOS 9. The update significantly slowed down their iPhones and interfered with the normal usage of the device, leaving Plaintiff with a difficult choice: use a slow and buggy device that disrupts everyday life or spend hundreds of dollars to buy a new phone. Apple explicitly represented to the public that iOS 9 is compatible with and supports the iPhone 4S. And Apple failed to warn iPhone 4S owners that the update may or will significantly interfere with the device’s performance.“

Für uns ein klarer Fall sinnloser Verschwendung von Steuergeldern. Ein Device, das seit nun vier Jahren mit Aktualisierungen versorgt wird, sollte kein Grund für eine aufwendige Sammelklage sein.
Was meint ihr?

(Via)

Neue Sammelklage: Hat Apple das iPhone 4S sabotiert?
4 (80%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

9
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
7 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
9 Kommentatoren
Tobias Kernrappeldizupf Schwatoinsel-_-affeTim325i Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
rappeldizupf
Gast
rappeldizupf

Ich finde nicht das mein 4S mit iOS 9 gravierend langsamer ist.

Schwato
Gast
Schwato

Finde ich auch absolut gerechtfertigt die Klage. Niemand fordert, dass ein „veraltetes“ Gerät mit der selben Power läuft wie die neuste Generation. Aber doch wohl zumindest mit der selben Power, wie es vor dem Update lief! Wenn man das nicht gewährleisten kann, muss man entweder explizit drau fhinweisen, keine Updates für die Geräte anbieten ODER aber eben Downgrades möglich machen, wenn man nicht zufrieden ist. Nichts davon tut Apple –> Klage für mich OK!

Tim325i
Gast
Tim325i

Seit die denn komplett bescheuert? Ja, bei Samsung ist so ein Vorgehen beabsichtigt, wenn ich überlege, dass ein noch nichtmal 2 Jahres altes S5 mit der neuesten Software nur am Ruckeln ist und allen Anschein nach auch keine Updates mehr erhalten wird. Das iPhone 4S hingegen, ist ein 4 Jahre altes Smartphone, mit 4 Jahre alter Hardware. 4 Jahre! Das ist in der Schnelllebigen Technikindustrie eine kleine Ewigkeit. Diese alte Hardware, war auf iOS 5 ausgelegt, ein Betriebssystem, was verglichen zu iOS 9 nichtmal 20% des Funktionsumfangs besitzt. Die Systeme werden immer komplexer und dafür, dass das 4S mit iOS… Weiterlesen »

DerTobi01
Gast
DerTobi01

Respekt vor Apple hin oder her, ich glaub, einfach eine „Unachtsamkeit“ von Apple, dass sie nicht auf die Verlangsamung hinwiesen. Und sowas wird in den USA halt direkt ausgenutzt.

Luis
Gast
Luis

Dazu kommt das die Hardware einfach veraltet ist und die Kläger dieselbe Performance fordern wie beispielsweise beim iPhone 6/6s. Damals war das iPhone 4s das Non-Plus-Ultra und war sehr flott für damalige Ansprüche und den Stand der Technik. Das iPhone 4s bleibt nunmal das iPhone 4s auch wenn die Ansprüche kontinuierlich steigen.

Apple

Neue iPhones und iPads mit Face ID treiben Umsatz für Apples asiatische Zulieferer hoch

Neue iPhones und iPads mit Face ID treiben Umsatz für Apples asiatische Zulieferer hoch   0

Apples nächste iPhone-Generation beschert Zubehörlieferanten rosige Zeiten. Die Hersteller der Laser-Module, die bereits im iPhone X zum Einsatz kommen, werden 2018 in noch viel größeren Mengen benötigt. Apples iPhones 2018 werden [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting