Sammelklage

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Sammelklage

Sammelklage

Sammelklage wegen Error 53

15 Februar 2016 - von Philipp Axmann

Vor wenigen Wochen ist der Error 53 entdeckt worden, der iPhones nutzlos macht. Jetzt erwägen einige Anwälte eine Klage gegen den US-Konzern. Der Error 53 erscheint bei iPhones die eine Home-Button oder Display-Reparatur von einem Dritten hinter sich haben, und danach auf die neuste iOS Version aktualisiert wurden. Apple äußerst sich dazu mit der Begründung, der Fehler tritt zum Schutz der Nutzer auf. Der Touch ID Sensor ist nämlich mit dem Secure Element verbunden, welches die sensiblen Kreditkarten-Informationen speichert. Jetzt hoffen einige Anwaltskanzleien, viel Geld aus den Prozessen gegen die reichste Firma der Welt

MEHR
Sammelklage

Neue Sammelklage: Hat Apple das iPhone 4S sabotiert?

31 Dezember 2015 - von Roman van Genabith

In den USA kommt es regelmäßig zu mehr oder minder sinnvollen Sammelklagen gegen Tech-Konzerne. Jüngstes Beispiel für einen gänzlich anderen Rechtsalltag wurde nun bei einem New Yorker Gericht eingereicht. Gegenstand der Sammelklage ist Apples iPhone 4S. Weil die aktuelle Version von iOS 9 auf dem iPhone 4S angeblich extrem langsam läuft, unterstellen die Autoren der Klage Apple alte Geräte gezielt unbrauchbar zu machen, für uns ein typisches Beispiel von „Wie man es macht, macht man’s verkehrt“. Obzwar Klagen der vorliegenden Art viel eher Herstellern zugedacht werden könnten, die ihren Geräten

MEHR
Sammelklage

Nach Apple nun auch Microsoft von neuer Sammelklage bedroht

30 November 2015 - von Roman van Genabith

Gleiches Pech für Alle oder ausgleichende Gerechtigkeit? Das amerikanische Rechtswesen ist doch immer für eine Überraschung gut. Nicht nur Apple wird wegen vermeintlicher oder tatsächlicher Fehler oder Probleme mit seinen Produkten mit Sammelklagen überzogen. Nun macht sich offenbar gegen Microsofts neues Windows 10 eine Front Unzufriedener auf den Weg vor Gericht. Die Vorwürfe sind dabei zahlreich: Fehlerhafte Updates im öffentlichen Beta-Programm Windows Insider, aber auch den Endkundeninstallationen haben zahllose PCs unbrauchbar gemacht. – umso problematischer, als Windows 10 dem Nutzer keine große Wahl beim automatischen Einspielen von Updates lässt. Windows

MEHR
Sammelklage

Endlich: Apple repariert kostenlos MacBooks mit Grafikproblemen

21 Februar 2015 - von Lukas

Alle jene, die im Besitz eines MacBooks mit Grafikproblemen sind, können nun erleichtert einer kostenlosen Reparatur entgegensehen. Apple hat sich nämlich endlich dazu entschlossen, die MacBooks, die mit Videofehlern im Umlauf sind, zu reparieren; kostenfrei. Nach Klage nun Entschädigung In den letzten Monaten gab es zahlreiche Berichte von MacBook Pros, die zwischen 2011 und 2013 verkauft wurden und mit einem Grafikproblem behaftet sind. Das Ganze endete mit einer Sammelklage gegen Apple. Nun repariert das Unternehmen alle jene Macs, obwohl man angibt, dass nur sehr wenige Computer betroffen seien. Diejenigen, die ihr Macbook aus

MEHR
Sammelklage

Bis zu 23 Prozent weniger Speicher: Sammelklage gegen Apple

02 Januar 2015 - von Christian

Apple muss sich demnächst mit einer Sammelklage vor Gericht beschäftigen. Die Anklageschrift wirft dem Konzern unter anderem keine transparente Kommunikation bezüglich Speicherkapazitäten vor. Die Angaben vom Hersteller und der tatsächliche freie Platz unterscheiden sich in der Realität deutlich. Worum geht es? Viele Konsumenten werden es kennen (vor allem die 8-GB-User): Wenn 16 GB auf der Verpackung stehen, ist davon in der Realität nicht alles verfügbar. Das liegt an dem Betriebssystem, in diesem Fall, iOS. Je nach Gerät kann der belegte Speicherplatz für Grafiken, Code, Sounds und so weiter variieren. Doch stets befindet

MEHR
Sammelklage

Sammelklage an Apple wegen Grafikfehler bei Macbook Pros

24 August 2014 - von Benni

Bereits letzte Woche wurden über die Grafikprobleme in der Macbook Pro Reihe aus dem Jahr 2011 berichtet. Apple reagierte bislang nicht, und muss sich jetzt vielleicht mit einer Sammelklage herumschlagen. Diese Grafikprobleme sollen in den 15″ und 17″ Modellen 2011 auftreten. Apple reagiert nicht und unternimmt nichts wie ein Austauschprogramm oder ähnliches, was für Apple eigentlich typisch ist. Die betroffenen Besitzer dieser Macbook Pros haben jetzt eine Online-Petition gestartet, indem sie Apple dazu auffordern wollen, zu reagieren. Bereits jetzt haben schon 12.000 unterschrieben, erforderlich sind allerdings 15.000, also könnt auch

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting