Gerüchte: Bringt Apple ein iPhone 5E?Vorherige Artikel
iOS 9.3, OS X 10.11.4, tvOS 9.2 und watchOS 2.2 Beta erschienenNächster Artikel

Statt Klinkenstecker: Apple könnte kabellose Beats-Kopfhörer bringen

Allgemein, Apple, Gerüchte, Hardware, iPhone, News
Statt Klinkenstecker: Apple könnte kabellose Beats-Kopfhörer bringen
Ähnliche Artikel

Die bereits seit Wochen andauernden Spekulationen über einen Wegfall des Klinkensteckers am iPhone 7 erhalten nun substanzielle Nahrung: Apple könnte einen separat zu erwerbenden Premium-Kopfhörer der Marke Beats Audio anbieten.

Glaubt man jüngst aufgekommenen Gerüchten, sieht Apples Politik in Sachen Kopfhörer beim kommenden iPhone 7 so aus:
Im Lieferumfang enthalten ist ein Headset, das via Lightning-Anschluss verbunden wird. Wem das aus klanglichen oder Steckertechnischen Gründen nicht genügt, kann von Apple ein drahtloses Headset beziehen. Dieses als Premium-Zubehör vermarktete Produkt könnte unter dem Beats-Label kommen und wäre die erste von Apple seit der Übernahme des prolligen Kopfhörerherstellers unter dessen Markennamen vertriebene Audiohardware.
In dieses Wireless-Headset könnten bestimmte Komfortfunktionen integriert werden: Genannt werden hier unter Anderem eine optimierte Geräuschunterdrückung für bessere Siri-Kompatibilität und Telefongespräche. Angeblich hatte Apple zunächst zwischen dem drahtlosen Anschluss und der weniger verbreiteten 2,5 Millimeter-Klinke abgewogen, die unter Anderem in früheren MP3-Playern von Teaq zum Einsatz kam, sich letztendlich aber für die Drahtlosvariante entschieden.
Käme es tatsächlich so, wie dieses Gerücht es behauptet, ginge Apple ein mal mehr den Schritt den Lieferumfang zu schrumpfen und durch den Verkauf von Zubehör zusätzliche Einnahmen zu generieren.
Würdet ihr euch ein Premium-Headset alla Beats zulegen?

Statt Klinkenstecker: Apple könnte kabellose Beats-Kopfhörer bringen
3.78 (75.56%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

Google muss 1,49 Milliarden euro Wettbewerbsstrafe an EU zahlen

Google muss 1,49 Milliarden euro Wettbewerbsstrafe an EU zahlen   0

Google verstößt gegen europäisches Kartellrecht, so zumindest sieht es die EU-Kommission. Sie hat heute eine Strafzahlung in Höhe von 1,49 Milliarden Euro gegen den Suchmaschinenkonzern verhängt. Rechtsmittel sind zulässig und [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting