Apple bringt Swift-Benchmark für EntwicklerVorherige Artikel
Apple schläft nicht: Der Mac in UnternehmenNächster Artikel

Google steigt aus: Flash wartet auf den Tod

News, Software, Sonstiges
Google steigt aus: Flash wartet auf den Tod
Ähnliche Artikel

Einst war Flash so gut wie überall: Auf PC, Mac, sogar Android lief der Player für Animationen und Bewegtbildinhalte, doch seine Tage neigen sich dem Ende. Nun kehrt mit Googles Anzeigengeschäft ein bedeutender Akteur dem ehemaligen Quasimultimediastandard den Rücken.

Google ist, nach dem Rückzug von Apples iAd aus dem Werbemarkt, mehr denn je, ein entscheidender Player im Onlineanzeigengeschäft. Die Google-Adwords und Adsense-Inhalte sind fast auf jeder werbefinanzierten Website und sein vor langen Jahren zugekauften Werbenetzwerk Doubleklick ist noch immer eine große Nummer. Nun nimmt Google seinen Abschied von Adobes Flash, das einst von der Softwarefirma MacroMedia groß gemacht wurde

Langer Abschied

Etwas Zeit bleibt allerdings noch: Ab 2017 möchte Google darauf verzichten Flashbasierte Inhalte auszuliefern.

adobe-flash-out-of-date

Adobe selbst erklärte unlängst seinen Multimediaplayer lediglich noch zu pflegen. Auch dort hat man Flash, das seit geraumer Zeit nur noch durch seine regelmäßig aufscheinenden Sicherheitsupdates, die zudem manchmal selbst zum Sicherheitsrisiko werden, bereits aufgegeben.

Google steigt aus: Flash wartet auf den Tod
4.21 (84.21%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Mex Power Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Mex Power
Gast
Mex Power

Endlich ist das Ende von Flash gekommen. Wahr immer ein Akku Fresser auf Mobilen Geräten. Hoffe 2017 ist Flash Geschichte. 2016 soll genommen werden zur um Programmierung. Weg von Flash. 2017 soll ohne Flash Starten. http://www.imexcomputer.at.vu

News

HomePod-Konkurrent: Samsung soll Bixby-Smart Speaker im August präsentieren

HomePod-Konkurrent: Samsung soll Bixby-Smart Speaker im August präsentieren   0

Samsung könnte im August seinen ersten Smart Speaker bringen. Er soll „Lux“ heißen und auf Samsungs eigenem Sprachassistenten Bixby basieren. Dem HomePod erwächst hier womöglich ein Konkurrent im Premium-Segment. Apples HomePod, [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting