WhatsApp bringt PDF-Versand in Browser und AppVorherige Artikel
FBI-Chef: Funktionierende Verschlüsselung hilft dem ISNächster Artikel

MacBook-Upgrade überfällig: Verkäufe brechen ein

Apple, Mac, News
MacBook-Upgrade überfällig: Verkäufe brechen ein
Ähnliche Artikel

Apple muss Rückgänge bei den Mac-Absätzen hinnehmen. Hat Cupertino zu lange mit Hardwareupgrades gezögert?

Aktuelle Schätzungen des Marktbeobachters Trendforce weisen darauf hin, dass Apples Absatzzahlen bei MacBooks um 40% eingebrochen zu sein scheint. Apple setzte im vorletzten Quartal 3,4 Millionen MacBooks ab, im vergangenen Quartal waren es nur noch 2,5 Millionen Einheiten, so Trendforce. Die totalen Zahlen lassen sich indes nur schätzen, da Apple seit Ende 2012 in der Bilanz die einzelnen Mac-Produkte nicht mehr aufschlüsselt. Apples Zahlenwerk ist in verschiedener Hinsicht orakelhaft. Größere Transparenz würde gut tun. Die MacBook-Linie wurde, sieht man von jüngsten Update für das neue MacBook ab, schon seit über einem Jahr nicht mehr aktualisiert. Potenzielle Käufer könnten daher auf neue Modelle warten und Käufe verschieben.

Was wünscht ihr euch für die nächsten MacBook-Generationen?

MacBook-Upgrade überfällig: Verkäufe brechen ein
4 (80%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting