Telekom-Panne mit Spotify-Option: Spotify ist schuld und Kunden bekommen ihr Volumen zurück, auf AnfrageVorherige Artikel
Tim Cook zur Apple SIM und Mobilfunkanbietern: Werden kein eigenes Netz errichtenNächster Artikel

Wie angekündigt: Twitter lockert 140 Zeichenlimit

News, Social Media
Wie angekündigt: Twitter lockert 140 Zeichenlimit
Ähnliche Artikel

Wie angekündigt hat Twitter seine Begrenzung auf die 140 Zeichen nun ein wenig gelockert: Eingebettete Medien werden nun nicht mehr auf das Zeichenlimit angerechnet.

Twitter ist und bleibt ein Dienst, dessen öffentliche Mitteilungen auf 140 Zeichen gedeckelt sind. Nur verringerte sich diese Länge bislang teils dramatisch, wenn man Fotos oder Links beifügte. Das wird nun anders:

  • Fotos,
  • Videos,
  • GIFs,
  • Links und auch
  • Benutzernamen erwähnter Personen

werden nicht mehr auf die 140 Zeichen angerechnet.

Das verschafft Twitterern neuen Raum, ohne den Charakter des begrenzten Platzes an sich zu verändern.

Womöglich etwas weniger attraktiv: Künftig wird es möglich sein eigene Tweets erneut zu zitieren. Ob das ein ansprechender Weg ist die eigene Reichweite zu steigern oder schnell zum Nervfaktor wird, bleibt abzuwarten.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

KI im Browser: iOS 18 soll neuen Helfer bringen

KI im Browser: iOS 18 soll neuen Helfer bringen   0

In der kommenden Version von Apples Betriebssystem, iOS 18, könnte möglicherweise ein innovativer Suchassistent in Safari integriert werden. Aufschluss darüber gibt der Backend-Code auf den Servern des Unternehmens, welcher Anzeichen [...]