Neues MacBook Pro: OLED-Touchleiste in MacOS aufgetauchtVorherige Artikel
BILDER: Apple leakt neues MacBook Pro mit OLED-LeisteNächster Artikel

Apple Q4 Geschäftszahlen: Soviele iPhones waren es wirklich

Apple, iPhone
Apple Q4 Geschäftszahlen: Soviele iPhones waren es wirklich
Ähnliche Artikel

Gerade hat Apple seine Quartalszahlen fürs vergangene vierte Geschäftsviertel des Jahres 2016 mit den Investoren geteilt. Wir fassen das wichtigste zusammen.

Mac Verkäufe waren wie erwartet nicht sehr gut, da neue Modelle in den Startlöchern stehen. Auch von den iPhones und iPads gingen weniger als im Q4 des letzten Jahres über den Tresen. Zur Apple Watch verlor Apple immer noch keine Worte, wegen „competitive reasons“. Insgesamt sahen die Zahlen so aus: Der Umsatz im vierten Quartal lag bei 46,9 Milliarden US-Dollar, woraus sich ein Reingewinn von 9 Milliarden US-Dollar ergab. Nach Produkten sortiert sieht es wie folgt aus:

  • iPhones: 45,5 Millionen Stück (48 Mio. im Q4 15)
  • iPads: 9,2 Millionen Stück (9,8 Mio. im Q4 15)
  • Macs: 4,2 Millionen Stück (5,7 Mio. im Q4 15)

2016 war bei weitem kein schlechtes Geschäftsjahr. 2015 war nun mal einfach extrem stark.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Noch teurer: So viel könnte das iPhone 14 kosten

Noch teurer: So viel könnte das iPhone 14 kosten   1

Das iPhone soll doch teurer werden: Die Preise könnten dreistellig steigen, wenn Apple in wenigen Wochen das iPhone 14 vorstellt. Trotzdem dürfte zumindest das Pro-Modell weiter Abnehmer finden. Wie viel [...]