Märkte am Mittag: Stromsparendere IGZO-Panels im nächsten  MacBookVorherige Artikel
Langläufer: MacBook Air mit bester Akkulaufzeit aller MacBook-ModelleNächster Artikel

Tim Cook: Zehn Jahre iPhone und wir haben gerade erst angefangen

Apple, iPhone, News
Tim Cook: Zehn Jahre iPhone und wir haben gerade erst angefangen
Ähnliche Artikel

Zehn Jahre ist es jetzt her, dass Apple sein erstes iPhone vorstellte. Wenn es nach Tim Cook geht, hat man gerade erst angefangen.

Das erste iPhone war technisch gesehen alles andere als bemerkenswert: Kein 3g, lediglich Edge-Mobilfunk, eine wenig überwältigende Kamera, dafür aber eine völlig neue Oberfläche. Obwohl zunächst keine der etablierten Größen das Apple-Handy ernst nahm, war die Nachfrage von Anfang an überraschend hoch. Seit dem ersten iPhone von 2007 hat die Smartphonewelt sowohl bei Apple als auch außerhalb eine wilde, drangvolle Entwicklung durchgemacht. Heute ist das iPhone Apples Umsatzbringer Nummer eins und wenn es nach Tim Cook geht, bleibt das auch so.

Das Beste kommt noch

Apples Management lassen zum Jubiläum keinen Zweifel daran, dass die Ära des iPhones noch nicht vorbei ist, auch wenn genau das immer wieder behauptet wird.

Das iPhone habe die Art, wie Menschen im Alltag miteinander kommunizieren maßgeblich verändert, so zunächst Phil Schiller und dann in ähnlich klingenden Worten auch Tim Cook:
“iPhone is an essential part of our customers’ lives, and today more than ever it is redefining the way we communicate, entertain, work and live. iPhone set the standard for mobile computing in its first decade and we are just getting started. The best is yet to come.”
Freilich, gerade Letzteres hatte Cook schon oft behauptet. Es ist ein wenig typisch für den Marketing-Sprech des Applechefs. Man darf die Frage stellen, wann es nicht mehr möglich ist das Rad neu zu erfinden. Für das iPhone-Modell 2017 werden indes tatsächlich einige richtungsweisende Neuerungen erwartet. Dazu zählt etwa eine drahtlose Ladetechnik und ein randloses Edge-to-Edge-Display, vorzugsweise mit OLED-Technik.

Tim Cook: Zehn Jahre iPhone und wir haben gerade erst angefangen
3.75 (75%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Tim Cook: Zehn Jahre iPhone und wir haben gerade erst angefangen"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Roli
Gast

Ich verstehe nicht warum immer jeder randlose Displays will, mich stört das nicht wie es aktuell ist

LukasS
Gast

Nein. Ich will keine Edge-Seiten. Ich will mir später nach einem Kauf nicht anhören müssen, was das für ein Galaxy S7 Edge-Klon wäre… -.- OLED fände ich auch nur sinnvoll bei einem schönen Weißwert, das Killerfeature wird dann, so wie ich Apple kenne, der nochmals höhere Preis sein… :/

Fridolin
Gast

Wenn dann sogenannte Killerfeatures verbaut werden, bin ich auf die zu erwartenden Preise gespannt!

Apple

Telekom: StreamOn darf bleiben, muss aber überarbeitet werden

Telekom: StreamOn darf bleiben, muss aber überarbeitet werden   0

Die Bundesnetzagentur hat ihre Prüfung der StreamOn-Option der Deutschen Telekom abgeschlossen und ihre Entscheidung verkündet: Das Angebot darf bestehen bleiben, muss aber in einigen Aspekten kundenfreundlicher werden. Die Entscheidung ist [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting