Amazon im Nacken: iTunes verliert Marktanteile bei FilmfansVorherige Artikel
Beta 3 von iOS 11, macOS High Sierra, watchOS 4 und tvOS 11 ist daNächster Artikel

Schlag auf Schlag: Apple baut zwei Rechenzentren in Dänemark

Apple, News
Schlag auf Schlag: Apple baut zwei Rechenzentren in Dänemark
Ähnliche Artikel

Apple plant ein weiteres Rechenzentrum für europäische Kunden in Dänemark. Ein erster Standort geht bereits dieses Jahr in Betrieb.

Apple hat unlängst angekündigt, dass es ein zweites Rechenzentrum in Dänemark errichten möchte. Der erste Standort im dänischen Viborg wird bereits in diesem Jahr seinen Betrieb aufnehmen.

viborg-data-center / 9to5Mac

viborg-data-center / 9to5Mac

2019 soll dann ein Komplex in Aabenraa fertig gestellt werden. Die Anlage unweit der deutschen Grenze soll wenig überraschend ausschließlich mit grünem Strom betrieben werden und sogar Überkapazitäten abwerfen, diese werden dann ins dänische Stromnetz zurückgespeist und sollen bei dessen Stabilisierung helfen, so Apple.

Standort für europäische Kunden

Apple erklärt, der Standort soll iTunes-Dienste, Apple Maps und iMessage für Kunden in Europa bereitstellen. Apple hat dem Vernehmen nach vor rund eine Milliarde Dollar in die Hand zu nehmen. Ein neues Datenzentrum in Irland war bereits 2016 genehmigt worden, scheiterte jedoch kurz darauf am Protest von Anwohnern. Apple möchte bereits länger einen weiteren Serverstandort in Europa aufbauen.

Schlag auf Schlag: Apple baut zwei Rechenzentren in Dänemark
4 (80%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting