iPhone X: Vor manchen Apple Stores brechen Tumulte ausVorherige Artikel
Rekord: Apple veröffentlicht Quartalszahlen für Q4 2017Nächster Artikel

Fake News und Steuern: Tim Cook gibt Interview

Apple
Fake News und Steuern: Tim Cook gibt Interview
Ähnliche Artikel

CNBC hat Apple Geschäftsführer Tim Cook gestern ein Interview gegeben, in welchem es vordergründig um Fake News und das Steuerzahlen ging.

Natürlich ließ es sich Cook nicht nehmen, dem Interviewer das brandneue iPhone X zu zeigen und Face ID zu erklären. Das Telefon kommt morgen auf den Markt. Cook gab zum Beispiel an, dass alle Face ID Daten sicher und nur offline auf dem Gerät selber gespeichert sind. Allerdings drehten sich die weiteren Fragen von CNBC um andere Dinge als die tollen neuen Apple Produkte. Anders als der Vorgänger Steve Jobs, nimmt Tim Cook auch sehr gerne – wenngleich nur selten – Stellung zu weltbewegenden und aktuellen Themen außerhalb von Apple’s Kernkompetenzen.

Cook kritisierte die Sozialen Netzwerke im Zusammenhang mit Fake News. Als Beispiel wurde die Einflussnahme Russlands bei der US-Präsidentschaftswahl 2016 erwähnt, was Cook aber etwas allgemeiner besprach. Das Problem seien nicht Regierungswerbungen auf Social Medias. Viel eher macht er sich Sorgen darüber, dass Social Medias dazu genutzt werden, Leute zu manipulieren.

Das größere Problem für mich ist, dass diese Tools dazu verwendet werden, Leute zu spalten, zu manipulieren, Fake News in großem Stil unter die Leute zu bringen und schließlich, die Meinungen zu beeinflussen. Das ist das Nummer 1 Problem in meinen Augen.

 

Zudem verlor der CEO einige Worte zur Steuerreform. Dieses Unwort zog sich bereits durch die Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten letztes Jahr. Für Unternehmen wie Apple ist die Steuerpolitik natürlich stets von großer Bedeutung. Cook sagte, dass eine Reform schon vor Jahren nötig gewesen wäre. Nun sei es wirklich an der Zeit. Die aktuelle Lage würde den USA nicht gut tun. Bekanntlich geht es darum, etwa den Steuersatz für ins Inland transferierte Gewinne im Ausland zu senken.

Fake News und Steuern: Tim Cook gibt Interview
4 (80%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Sekko Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sekko
Gast
Sekko

Ich muss sagen, dass ich bei Tim Cook das Gefühl habe das er was auch immer er sagt im Gegensatz zu anderen ceo‘s ernst meint und nicht heuchlerisch ist

Apple

Apples TV-Streaming-Pläne: Deal mit Filmstudio für weitere Originals geschlossen

Apples TV-Streaming-Pläne: Deal mit Filmstudio für weitere Originals geschlossen   0

Apple hat einen lange laufenden Vertrag mit einem Filmstudio abgeschlossen, der einmal viele Filme hervorbringen soll. Leider teilt dieser neue Deal eine Gemeinsamkeit mit vielen früheren Vereinbarungen und Verlautbarungen: Es [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting