Nach 2 Jahren: Jony Ive ist wieder Apple Design BossVorherige Artikel
Apfelplausch #19: Viele iPhone 2018 Gerüchte, Tech-Rankings aus 2017, Apple Software News [+Gewinnspiel #2]Nächster Artikel

Kurz vor Mega-Übernahme: Apple will Shazam kaufen

Apple, Apple Music, Service, Software
Kurz vor Mega-Übernahme: Apple will Shazam kaufen
Ähnliche Artikel

Eine der bekanntesten und verbreitetsten Musikerkennungsapps für iOS, macOS, Android und viele weitere Plattformen ist definitiv Shazam. Wie TechCrunch nun berichtet, steht das Unternehmen angeblich kurz vor einer Übernahme, die schon am Montag bekannt gegeben werden könnte.

Und wer ist interessiert? Kein geringerer als Apple. Die Übernahme wäre eine der größten in der Geschichte von Apple, obgleich die gehandelte Summe für den Milliarden-Konzern mittlerweile alles andere als hoch ist.

400 Millionen US-Dollar sind im Gespräch

Rund 400 Millionen US-Dollar soll sich Apple Shazam kosten lassen, twittert Teddy Schleifer von Recode mit Bezug auf drei Insider. Innerhalb der nächsten Woche werden die beiden Unternehmen ihren Deal bekannt geben, heißt es aus Insider-Kreisen. Schon am kommenden Montag könnte die Übernahme öffentliche angekündigt werden. Wir berichten umgehend, wenn es soweit ist.

Snapchat war auch interessiert, Shazam im Bereich AR interessant

Snap, der Mutterkonzern hinter Snapchat, ist wohl auch an einer Übernahme interessiert gewesen. Letztendlich hat Apple das Rennen jedoch gemacht. Der iPhone Bauer hat freilich bessere finanzielle Mittel und könnte den Dienst perfekt in Apple Music oder Siri integrieren. Neben dem Core-Business von Shazam, die Musikerkennung, ist das Unternehmen aus London wohl auch im Bereich Augmented Reality am Forschen. Das könnte für Apple ausschlaggebend gewesen sein, den Dienst zu kaufen.

Kurz vor Mega-Übernahme: Apple will Shazam kaufen
3.83 (76.67%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

iPhone-Schwäche trifft TSMC und andere Apple-Partner heftig

iPhone-Schwäche trifft TSMC und andere Apple-Partner heftig   1

Apples Auftragsfertiger trifft die momentan schwache Nachfrage nach dem iPhone teilweise hart. So erwartet der Prozessorhersteller TSMC für das laufende Quartal drastische Umsatzeinbrüche. Auch andere Zulieferer sehen schwächeren Monaten entgegen. Apples [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting