Spannend: Apple tüftelt an Display für AR-Brillen | Apple Watch 4 schon mit microLED?Vorherige Artikel
Q2 2018: Apple kündigt Quartalszahlen anNächster Artikel

Zuckerberg gegen Tim Cook: Wir dienen nicht nur den Reichen

Apple, Social Media
Zuckerberg gegen Tim Cook: Wir dienen nicht nur den Reichen
Ähnliche Artikel

Vor einigen Tagen hat Apple CEO Tim Cook mit ziemlich scharfen Worten über Facebook und seinen Chef Mark Zuckerberg gesprochen. Nun schlägt Zuckerberg zurück. Apple sei kein Stück besser. Er wirft Cook Oberflächlichkeit sowie das Verbreiten von Unwahrheiten vor.

Dass Cook und Zuckerberg wohl grundsätzlich verschiedene Ansätze im Bereich Datenschutz haben, ist nichts Neues. Apple ist womöglich jene Technologie Firma, die sich am meisten um die Sicherheit seiner Kundendaten sorgt. Facebook hingegen verdient mit den Daten seinen Geld. Mit dem Skandal rund um Cambridge Analytica war es wohl nur eine Frage der Zeit, bis sich die beiden wieder öffentlich reiben.

Zuckerberg: Wir dienen nicht den Reichen

Der Vorwurf, dass man keine Möglichkeit habe, die Daten seiner Kunden zu schützen, wenn man nichts dafür verlange, sei einfach nur oberflächlich. Es habe nichts mit der Wahrheit oder der Realität zu tun.

You know, I find that argument, that if you’re not paying that somehow we can’t care about you, to be extremely glib – and not at all aligned with the truth.

Wenn man einen Service bauen möchte, der nicht nur für Reiche gedacht ist, dann sollte er möglichst billig sein. Zuckerberg fuhr fort und sagte, dass wir uns vom Gedanken lösen sollten, dass nur Unternehmen, die viel Geld verlangen, sich um ihre Kunden kümmern. Es sei schlicht verrückt, dies anzunehmen.

If you want to build a service which is not just serving rich people, then you need to have something people can afford. I think it’s important that we don’t all get Stockholm syndrome, and let the companies that work hard to charge you more, convince you that they actually care more about you, because that sounds ridiculous to me.

Verrückt oder nicht verrückt. Man kann beide Seiten verstehen. Doch wir müssen bei neutraler Betrachtung den Punkt in Sachen Datenschutz wohl immer noch Apple zuschreiben.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Messaging am iPhone: China soll RCS durchgesetzt haben

Messaging am iPhone: China soll RCS durchgesetzt haben   0

Es dauert wohl nicht mehr lange, dass iPhones nun auch den RCS-Standard für Messaging unterstützen werden, nachdem Apple bereits im vergangenen Jahr angekündigt hatte, diesen Schritt zu gehen. Die Einführung [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x